Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW33 2020)

Montag, 10. August 2020

EU und USA nehmen Verhandlungen über die Verbesserung des PrivacyShield auf, mit dem Ziel der Umsetzung der EuGH-Vorgaben. EU, USA…

***

Das alte Faxgerät hat noch nicht ausgedient: Auch gewerbliche Schreiben, Abmahnungen etc. werden noch immer auf diese Art versendet, auch manche Behörden nutzen mitunter diesen Kontaktweg. Dass dies nicht unproblematisch ist, zeigt nun ein rechtskräftiges Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Lüneburg. Demnach dürfen personenbezogene Daten nicht per Fax weitergeleitet werden: Grund ist die fehlende Verschlüsselung. Versicherungsbote.de…

***

Dienstag, 11. August 2020

Die Pandemie wird zur Gefahr für die persönlichen Daten. Automatisches Fiebermessen oder Kontaktdaten in Restaurants: Die Seuchenbekämpfung lässt uns den Datenschutz vergessen. Gefährlich ist, dass die zunehmende Überwachung ohne grundlegende Debatte geschieht. Lukas Mäder, nzz.ch…

***

Mittwoch, 12. August 2020

Privacy-Funktion unter iOS 14 gilt nicht für Apple. Unter iOS 14 müssen Werbenetzwerke in Apps erst vom Nutzer abgesegnet werden – außer es handelt sich um Apples Werbenetzwerk. Moritz Tremmel, golem.de…

***

Donnerstag, 13. August 2020

Wie Ihr Auto mit seinen Daten bald 500 Euro im Jahr für Sie verdient. autobild.de…

***

Freitag, 14. August 2020

Spahn öffnet Industrie Hintertür zu Versichertendaten. TP-Exklusiv. Seit langem fordert die Industrie einen direkten Zugang zu Versichertendaten. Einen indirekten hat sie jetzt bekommen. Mit Vollgas gegen den Datenschutz. Brigitta Engel und Florian Rötzer, Heise.de…

***

Sonntag, 16. August 2020

Fehlendes Begleitgesetz zur Corona-App gefährdet deren Akzeptanz. Datenschutzexperte fordert in seinem Statement klare rechtliche Regelungen: Prof. Dr. Wedde von der Frankfurt UAS nimmt Stellung zu den Grenzen für individuelle Offenbarungspflichten in Zeiten von Co-vid-19 idw-online.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW37 2019)

Sonntag, 8. September 2019

Datenschutzbehörden verabschieden Modell zur Berechnung von Bußgeldern. Künftig drohen nach Datenschutzverstößen deutlich höhere Bußgelder als bislang. Tim Wybitul, lathamgermany.de…

***

Montag, 9. September 2019

Eine Allianz von US-Bundesstaaten hat wegen kartellrechtlicher Bedenken eine Untersuchung gegen den Online-Riesen Facebook eingeleitet. In dieser Woche sollen Ermittlungen gegen Google folgen. www.lto.de…

***

Dienstag, 10.September 2019

Beratung gegen häusliche Gewalt: Probleme mit dem Datenschutz. Ostsee-Zeitung.de…

***

Mittwoch, 11. September 2019

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig befasst sich heute mit Haftungsfragen im Zusammenhang mit Facebook-Fanseiten. Deutschlandfunk.de…

***

Eine wachsende Zahl US-Staaten verabschiedet Datenschutzgesetze. Das missfällt Konzernen. Sie wollen ein einheitliches Bundesgesetz, das nicht wehtut. Daniel AJ Sokolov, heise.de…

***

Donnerstag, 12. September 2019

KÜS fordert Zugang zu den Daten. Aus Sicherheitsgründen verschlüsseln einige Hersteller die nicht gesetzlich geregelten Informationen zum Fahrzeug, um den Zugriff Unberechtigter zu unterbinden. Die Sachverständigen-organisation KÜS will das nicht hinnehmen. Bettina John, automobilwoche.de…

***

Freitag, 13. September 2019

Investitionen in den Datenschutz. Messbare Geschäftsvorteile durch Datenschutzprozesse. Otto Geißler / Peter Schmitz, www.security-insider.de…

***

Samstag, 14. September 2019

Einigkeit mit Frankreich. (AFP). Die Bundesregierung will die von Facebook angekündigte Kryptowährung Libra blockieren. In der großen Koalition herrsche Einigkeit darüber, „marktrelevante private Stablecoins“ nicht zuzulassen, sagte der CDU-Parlamentarier Thomas Heilmann dem Spiegel. Gemeinsam mit Frankreich bekräftigte Deutschland beim Treffen der EU-Finanzminister am Freitag in Helsinki die Vorbehalte gegen das Facebook-Vorhaben. Badische Zeitung.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.