Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW40 2020)

Montag, 28. September 2020

Digitalen Nachlass regeln. Warum auch Facebook ins Testament gehört. Leslie Haeny, cetoday.ch…

***

Dienstag, 29. September 2020

Jedes zweite Unternehmen verzichtet aus Datenschutzgründen auf Innovationen. Tageskarte.io…

***

Mittwoch, 30. Oktober 2020

BRUSSELS (Reuters) – A revised mechanism allowing companies to transfer Europeans’ data around the world may be ready before Christmas. By Foo Yun Chee, reuters.com…

***

Donnerstag, 1. Oktober 2020

Cloudflares Google-Analytics-Alternative setzt auf Datenschutz. Cloudflare bietet ab sofort ein eigenes Tool zur Datenverkehrsanalyse an. Von Google Analytics hebt sich der Dienst vor allem in Sachen Datenschutz ab. Außerdem ist das Tool kostenfrei. t3n.de…

***

Freitag, 2. Oktober

Office 365: DSK spaltet sich. Kein datenschutzgerechter Einsatz von Microsoft Office 365 möglich, diercks-digital-recht.de…, datenschutz-saarland.de…

***

Samstag, 3. Oktober 2020

Der TÜV Rheinland sieht sich durch eine Studie der schweizerischen Universität Sankt Gallen in seiner Forderung nach einer Treuhänderlösung für den Datenschutz in Fahrzeugen bestätigt. Die Studie ergab, dass die Verbraucher beim Datenschutz wenig Vertrauen in die Autohersteller haben, jedoch deutlich mehr in unabhängige Dritte. Michael Knauer, Automobilwoche.de…

***

Sonntag, 4. Oktober 2020

Die vor zweieinhalb Jahren eingeführte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beschert den EU-Staaten erhebliche Einnahmen. Bisher wurden in Europa Bußgelder gegen Unternehmen in Höhe von insgesamt 491,1 Millionen Euro verhängt. Krone.at…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW24 2020)

Montag, 8. Juni 2020

Überwachung quasi ausgeschlossen. Bald ist es so weit. Die Corona-Warn-App steht in den Startlöchern. Hauptsächlich soll sie Menschen darüber informieren, ob sie sich in der Nähe von Infizierten aufgehalten haben. Doch wer kann die App überhaupt nutzen und wie funktioniert sie? n-tv.de…

***

Dienstag, 9. Juni 2020

Die deutsche Datenschutzkonferenz (DSK), das gemeinsame Gremium der deutschen Aufsichtsbehörden für den Datenschutz, hat kürzlich neue Hinweise zum Einsatz von Google Analytics veröffentlicht, die Website-Betreiber ins Schwitzen bringen könnten. www.noerr.com…

***

Mittwoch, 10. Juni 2020

Keine Bestellung ohne Daten. Jeder Gast muss in der Gastronomie seine Daten hinterlassen. Wie läuft das in Haldensleben? Johannes Vetter, Volksstimme.de…

***

Donnerstag, 11. Juni 2020

Landesdatenschutzbeauftragte klagt auf Wiedergutmachung. Sueddeutsche.de…

***

Freitag, 12. Juni 2020

Brandenburg: Datenschutzbeauftragte prüft Beschwerden gegen Homeschooling. In Corona-Zeiten wurden Kinder beim Homeschooling zuhause unterrichtet. Wurde der Datenschutz eingehalten oder gab es Verstöße? Das wird jetzt geklärt. heise.de…

***

Samstag, 13. Juni 2020

Datenschutz fürs Kapital. Das Infrastrukturprojekt Gaia-X könnte die Machtverhältnisse im industriellen Internet verschieben – auch zulasten von Verbraucher*innen. Dominik Piétron, neues-deutschland.de…

***

Sonntag, 14. Juni 2020

Corona-Apps: Forschende berichten über Defizite bei der Sicherheit. Alfred Domke, heilpraxis.net…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Die Woche im Datenschutz (KW43 2017)

Montag, 23. Oktober 2017

Datenschutz bei Onlinespielen auf der Verliererseite. Der Datenschutz befindet sich bei Onlinespielen auf der Verliererseite: Dieser Geschäftszweig macht nämlich heuer nicht nur 108 Milliarden Dollar (91,39 Mrd. Euro) Umsatz, sondern ist auch eine Goldgrube für Datenkraken aller Art, kritisierte die Arbeiterkammer am Montag bei einer Pressekonferenz in Wien. News.at…

***

Dienstag, 24. Oktober 2017

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (DSK) hat elf Grundforderungen an den Bund und die Länder formuliert. Oberstes Ziel der Datenschutzbehörden ist es, das Datenschutzrecht weiterzuentwickeln und seine Durchsetzung und Akzeptanz zu fördern. Dipl.-Ing. Daniela Windelband, Datenschutz-Notizen.de…

***

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Privacy Shield: EU-Datenschützer distanzieren sich von der Kommission. Die EU-Kommission hat den transatlantischen „Datenschutzschild“ in einem ersten Prüfbericht als „funktionsfähig“ bezeichnet. Die EU-Datenschutzbeauftragte monieren, dass die Einschätzung ohne sie erarbeitet worden sei. Stefan Krempl, heise.de…

***

Freitag, 27. Oktober 2017

Sachsens Datenschutzbeauftragter Andreas Schurig fordert eine deutliche personelle Aufstockung seiner Behörde. Focus.de…

***

Sonntag, 29. Oktober 2017

EU-Datenschutzverordnung trotzt ICANN-Forderungen. Im Dauerstreit um die Veröffentlichung von privaten Domaininhaber-Daten bekommt die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) einen ersten ernsthaften Warnschuss. Die niederländischen Datenschutzbehörden stützten am Freitag eine kleine Verwaltungsinstitution (Domain Name Registry) , die der ICANN einseitig den Whois-Vertrag aufgekündigt hat. Die Umsetzung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (General Data Protection Regulation, GDPR) zwinge sie zu dem Schritt, lautet die Argumentation der Registry, die für die Top-Level-Domains (TLD) .amsterdam und .frl zuständig ist. Monika Ermert, heise.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.