Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenschutzwoche (KW42 2019)

Montag, 14. Oktober 2019

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber (SPD) sieht eine zunehmende Kontrolle der Bürger durch den Staat. „Die Zurückhaltung des Staates bei der Frage, an welchen Stellen er Daten über seine Bürger erhebt und auswertet, hat erheblich nachgelassen, epochtimes.de, welt.de…

***

Dienstag, 15. Oktober 2019

Carsharing. Private Daten wandern nach Indien. Maximilian Schönherr, Deutschlandfunk.de…

***

Facebooks Digitalwährung schreitet voran. Am Montag haben 21 Mitglieder die Gründungsurkunde der Libra Association unterzeichnet. Eva-Maria Weiß, heise.de…

***

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Forscher des King’s College London und Nvidia, haben wohl eine Möglichkeit entwickelt künstliche neuronale Netzwerke (KNN) zu trainieren, die es ermöglicht Trainingsdaten – einschließlich sensibler medizinischer Informationen – über mehrere Klinikstandorte zu verteilen. Heißt konkret: Die neue Technik erlaubt es Kliniken, Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen an einem KI-Modell zu arbeiten und es zu trainieren, ohne dabei die Daten austauschen zu müssen. finanztreff.de…

***

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Bundestagsanhörung: Starke Bedenken gegen Gesundheits-Apps auf Rezept. Sachverständige haben sich gegen den Plan der Bundesregierung ausgesprochen, „mit der Gießkanne Apps über das Gesundheitswesen zu verteilen“. Stefan Krempl, heise.de…

***

Freitag, 18. Oktober 2019

Datenschutz im öffentlichen Sektor. Schutz vor Cloud-Schnüffelei. Die Daten, die Behörden oder Polizei erheben, sind nicht umsonst so stark geschützt. Sie betreffen die persönlichsten Informationen eines jeden Bürgers, wie etwa Angaben über den finanziellen Status, über Gesetzesübertretungen aber auch über Wohnverhältnisse. Elmar Eperiesi-Beck, Stephan Augsten, cloudcomputing-insider.de…

***

Samstag, 19. Oktober 2019

Gutachten bemängelt dauerhafte Kennzeichenerfassung. Ein Gutachten der Landes-Datenschutzbeauftragten Dagmar Hartge bemängelt die umstrittene dauerhafte Kennzeichenerfassung („KESY“) auf Brandenburger Autobahnen. www.rbb24.de…

***

Sonntag, 20. Oktober 2019

Datenschutz für Google Streetview auf dem Prüfstand, evangelisch.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW32 2019)

Montag, 5. August 2019

DSGVO: Bußgelder in Rekordhöhe aus UK und Frankreich. Dr. René Sandor und Philipp Quiel, trendreport.de…

***

Dienstag, 6. August 2019

ÖVP will Bargeld in Verfassung absichern. www.unsertirol24.com…

***

Donnerstag, 8. August 2019

Microsoft räumt Abhören von Gesprächen von Nutzern von Skype und Cortana ein. welt.de…

***

Freitag, 9. August 2019

Daten als Schlüssel zum Konsumenten-Herz. Birgit Samer, Horizont.at…

***

Freitag, 9. August 2019

Wie anonym sind anonymisierte Daten? Lea Menges, Horizont.net…

***

Samstag, 10. August 2019

Wertet ein Arbeitgeber den privaten E-Mail-Verkehr seines Arbeitnehmers aus, obwohl der Arbeitgeber nur einen vagen Hinweis erhalten hat, der Arbeitnehmer habe sich geschäftsschädigend geäußert, stellt dies nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen eine unverhältnismäßige Kontrollmaßnahme dar. Der Verstoß gegen das Datenschutzrecht führt dazu, dass der Arbeitgeber das gefundene, belastende Material in Form von E-Mails nicht verwerten darf. Eine auf dieses Material gestützte Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist unwirksam. Michael Strombach, oberberg-aktuell.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenschutz Datenwoche (KW31 2019)

Sonntag, 28. Juli 2019

Britische Kriminalisten sichern sich vor Brexit Daten aus EU-Polizeisystem. Benjamin Horbelt, www.turi2.de…

***

Montag, 29. Juli 2019

So wenig nützt Daten-Anonymisierung. Ein Algorithmus kann ermitteln, wie leicht man trotz entfernter persönlicher Angaben in Datenbanken gefunden wird. Veronika Szentpetery-Kessler, heise.de…

***

Dienstag, 30. Juli 2019

EuGH-Urteil zu Opts-Ins: Bei Like-Buttons verpflichtend! Datenschutz.org…

***

Mittwoch, 31. Juli 2019

Daten von mehr als 100 Millionen US-Bankkunden gestohlen. Eine Informatikerin soll sich Zugang zu privaten Daten von Kreditantragstellern bei der US-Bank Capital One verschafft haben. Die Verdächtige wurde festgenommen. zeit.de…

***

Donnerstag, 1. August 2019

DSGVO-Umsetzung: Kleinen Gemeinden fehlt das Personal. Ira Zahorsky, egovernment-computing.de…

***

Freitag, 2. August 2019

Sechs Tipps für den Datenschutz im Hotel. Hotels, die nicht sauber mit Daten ihrer Gäste umgehen, drohen hohe Strafen. www.ahgz.de…

***

Samstag, 3. August 2019

Sprachassistenten und Datenschutz. Mithören beim Sex von Fremden. Ein „Guardian“-Bericht über das Auswerten sensibler Gespräche von „Siri“-Nutzern befeuerte die Kritik von Datenschützern am Sprachassistenten. Nun hat Apple die Auswertungen gestoppt. Deutschlandfunkkultur.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenschutz Datenwoche (KW24 2019)

[IITR – 16.6.19] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Datenerhebung zu Einschulungsuntersuchung in der Kritik >>> Polizei muss Mehrheit der alten Akten löschen >>> Gefühl der Unbeobachtetheit >>> Spanische Fußballliga spionierte Fans per App aus >>> Das weiß Apple über seine Nutzer >>> Alexa & Co in Hotels >>> Ärzte für Patientenrechte und Datenschutz >>> Rolle Europäischer Datenschutzausschuss).

Datenschutz Datenwoche (KW24 2019) weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenschutz Datenwoche (KW23 2019)

Montag, 3. Juni 2019

LG Stuttgart: Keine Abmahnung wegen Verstoßes gegen die DSGVO. Kann ein Verstoß gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) durch einen Mitbewerber abgemahnt werden? Mit der strittigen Frage, ob die Vorschriften der DSGVO abschließend Sanktionen regeln, hat sich das LG Stuttgart befasst. rechtsindex.de…

***

Der Bundesdatenschutzbeauftragte spricht sich energisch gegen die Lockerung von Datenschutz-Vorgaben aus. Zur DSGVO zieht er eine vorläufige positive Bilanz. heise.de…

***

Dienstag, 4. Juni 2019

Amazons „Alexa“ als Zeugin? Staat will „Smart Home“-Daten abgreifen. Digitale Spuren von internetfähigen Geräten in Privathaushalten könnten schon in naher Zukunft als Beweismittel vor Gericht Verwendung finden. Das geht aus einer Beschlussvorlage für die anstehende Innenministerkonferenz (IMK) hervor, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) vorliegt. n-tv.de…

***

Innenminister wollen Daten von Sprachassistenten wie Alexa auswerten. Digitale Spuren von internetfähigen Geräten in Privathaushalten könnten bald auch als Beweismittel vor Gericht verwendet werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage für die anstehende Innenministerkonferenz (IMK) hervor, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) vorliegt. Focus.de…

***

Mittwoch, 5. Juni 2019

Gute Nacht, iPhone-Daten? Diese Infos verschickt dein Gerät, während du schläfst. Es ist drei Uhr morgens und du schläfst seelenruhig. Aber weißt du auch, was dein iPhone währenddessen macht? Ein Datenschutz-Experiment der Washington Post hat gezeigt, dass iOS-Apps nachts persönliche iPhone-Daten wie Standort und IP-Adresse verschicken. Vivien Stellmach, basicthinking.de…

***

Donnerstag, 6. Juni 2019

Massenbeschwerde gegen verhaltensbasierte Werbung. Bürgerrechtsorganisationen setzen Datenschutzbehörden mit Massenbeschwerden unter Druck. So wollen sie den Kontrollverlust der Nutzer bei Echtzeit-Auktionen für verhaltensbasierte Internetwerbung beenden. Christiane Schulzki-Haddouti, Golem.de…

***

Samstag, 8. Juni 2019

Apple sieht sich als Datenschützer des Silicon Valley. Privatsphäre ist das neue Modewort in Amerika. Der Apple-Konzern versucht nun den Kunden zu erklären, warum sein Ansatz anders ist als jener der Konkurrenz. Marie-Astrid Langer, San Jose, nzz.ch…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenschutz Datenwoche (KW18 2019)

Montag, 29. April 2019

Griechenland: Der Staat verkauft persönliche KrankenaktenWassilis Aswestopoulos, heise.de…

***

Dienstag, 30. April 2019

Drohnen: Datenschutz mit dem Luftgewehr. Wer über Nachbars Garten mit einer Kameradrohne fliegt, riskiert nicht nur empfindliche Bußgelder von Datenschutzbehörden. Ein sächsisches Gericht hat jetzt einen Mann freigesprochen, der eine Drohne mit dem Luftgewehr abgeschossen hatte. netzpolitik.org…

***

Mittwoch, 1. Mai 2019

Fitnesstracker-Portale schwächeln beim Datenschutz. Von der Uhr aufs Smartphone und weiter auf die Server der Anbieter: Fitnesstracker-Daten legen einen langen Weg zurück – und sind am Ende nur selten in guten Händen. Christin Klose, ejz.de…

***

Donnerstag, 2. Mai 2019

GDPR Regulators, FTC Chairman Talk Privacy Law and Enforcement at IAPP Summit Panels. Caroline Spiezio, law. com…

***

Freitag, 3. Mai 2019

Facebook hat sich laut Medienberichten nach Ermittlungen der US-Handelsbehörde FTC zu einigen zusätzlichen Datenschutz-Auflagen bereiterklärt. Dazu gehöre ein neues «unabhängiges» Aufsichtsgremium zu Datenschutz-Fragen. bnn.de…

***

Samstag, 4. Mai 2019

Wie Datenhändler die Jobbörse missbrauchen. SWR-Recherchen haben ergeben: Datensammler verkaufen persönliche Informationen aus der Jobbörse der Arbeitsagentur weiter. Judith Brösel, Jürgen Rose, Nick Schader, swr.de…

***

Sonntag 5. Mai 2019

Experten aus etwa drei Dutzend Ländern haben vor Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit der neuen 5G-Technik gewarnt. www.trendyone.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenschutz Datenwoche (KW02 2019)

Montag, 7. Januar 2019

Österreich. Post sammelt und verkauft Daten zu „Parteiaffinität“. Die Post sammelt und verkauft Daten zur „Parteiaffinität“ der Österreicher. Kritik daran gibt es von Datenschützern, die diese Praxis für illegal halten, berichtet die Recherche-Plattform „addendum“. noen.at…

***

Dienstag, 8. Januar 2019

The GDPR: The Emperor’s New Clothes – On the Structural Shortcomings of Both the Old and the New Data Protection Law. Abstract. The General Data Protection Regulation (GDPR) has many fans and supporters: politicians, supervisory authorities, data protection officers, lawyers, consultants, IT specialists, academics, privacy activists and last but not least, the European Commission — all sing the hymn of the new data protection law. For them data protection law made by the EU is the global „gold standard“, the EU is the „trust centre of the world“, and the GDPR is like a “cathedral”. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht…

***

Mittwoch, 9. Januar 2019

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will dem Druck der Bundesländer nachgeben und den Datenschutz bei der automatischen Kontrolle von Diesel-Fahrverboten nachbessern. Dies geht aus dem Gesetzentwurf hervor, der unserer Redaktion vorliegt und den das Bundeskabinett an diesem Mittwoch beschließen soll. waz.de…

***

Donnerstag, 10. Januar 2019

Mailbox.org kritisiert Formfehler bei Datenabfragen von Sicherheitsbehörden. Über 60 Prozent aller beim E-Mail-Dienst eingehenden Anfragen von Behörden enthalten Formfehler und können deswegen nicht ohne weiteres umgesetzt werden. Fabian A. Scherschel, heise.de…

***

Statement des BfDI zur Veröffentlichung von Daten von Mitgliedern des Deutschen Bundestages und weiteren Betroffenen. Webseite des BfDI…

***

Freitag, 11. Januar 2019

Einen lebhafteren Start ­hätte sich Ulrich Kelber nicht ausdenken können. Zwei Tage vor seinem Amts­antritt wurde ein Hacker-Angriff auf Politiker bekannt, der grundlegende ­Fragen der Abwehrfähigkeit berührt. In seinem ersten großen Interview fordert der Bundesdatenschutzbeauftragte, der Andrea Voßhoff nachfolgt, Konsequenzen. Tim Braune, Jochen Gaugele und Theresa Martus, Westfälische Rundschau…

***

Samstag, 12. Januar 2019

Ein Schüler, der den Staat blamiert. Mit welcher Leichtigkeit ein 20-jähriger Schüler aus Hessen jüngst die Daten deutscher Politiker hackte, mache fassungslos, kommentiert Michael Seidel. Der Fall zeige, dass die Sicherheitsbehörden in Deutschland nicht in der Lage sind, die Bürger verlässlich vor Angriffen zu schützen. Michael Seidel, Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung, Deutschlandfunk.de…

***

Sonntag, 13. Januar 2019

Nach dem massiven Diebstahl der privaten Daten von Politikern und Prominenten in Deutschland wird dort die Forderung nach härteren Strafen laut. „Das Hacken und Abschöpfen von Daten ist ein schwerer Eingriff in die Privatsphäre der Betroffenen“, sagte Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) der „Rheinischen Post“ vom Samstag. derstandard.at…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche – Datenschutz (KW18 2018)

Montag, 30. April 2018

Vereine prüfen Mitgliederdateien auf Datenschutz. „Wir sind auf einem guten Weg, alles zukunftssicherer zu machen“, sagt Hans-Joachim Donath, Geschäftsführer des Allgemeinen Schützenvereins (ASV) Willich mit seinen rund 1050 Mitgliedern. In einem ersten Schritt habe man einen Link mit den neuen datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf die Homepage gesetzt und auch bereits die bestehende Datenbank kräftig durchforstet. rp-online.de…

***

Dienstag, 1. Mai 2018

Datenschutz ist das Thema im Mai: Speziell säumige Rundfunkgebührenzahler, deren Daten jetzt von den Einwohnermeldeämtern weitergegeben werden, dürften unerfreuliche Post bekommen. welt.de…

***

Mittwoch, 2. Mai 2018

Wem nützt ein neues Eigentum an Daten? Bundeskanzlerin Merkel will ein „faires System des Dateneigentums“ aufbauen. Kritiker sehen in einem solchen Konzept jedoch den „größten Fehler“ des digitalen Wandels und warnen vor einer Enteignung des digitalen Ebenbilds. Golem.de…

***

Donnerstag, 3. Mai 2018

„Panik beim Datenschutz“. Die neue Datenschutzgrundverordnung sollte eigentlich Rechtssicherheit schaffen. Stattdessen mache sich nun „Panik“ breit, sagt der grüne Europaabgeordnete J.P. Albrecht. Schuld seien die Mitgliedstaaten. Lost in Europe, EU-Blog aus Brüssel…

***

Freitag, 4. Mai 2018

Berlin (Reuters) – Drei Wochen vor Inkrafttreten neuer EU-Datenschutzbestimmungen sind nur wenige Start-Ups auf die neuen Regeln vorbereitet. Gerade einmal neun Prozent der Neugründungen haben nach einer am Freitag vom Branchenverband Bitkom veröffentlichten Umfrage die Umsetzung der sogenannten Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) abgeschlossen. Reuters…

***

Samstag, 5. Mai 2018

Vereine beklagen Bürokratie durch EU-Datenschutz. Auch für Vereine gelten die neuen Datenschutzregeln, welche die EU ab 25. Mai vorschreibt. Was auf dem Papier sinnvoll klingt, geht bei Vereinen oft an der Realität vorbei und überfordert ehrenamtliche Helfer. Florian Regensburger, br.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW37 2017)

Montag, 11. September 2017

Client Alert: US Privacy Shield Enforcement Begins. The Federal Trade Commission (FTC) in the US announced on Friday the results of its first Privacy Shield enforcement. Three companies agreed to settle with the FTC charges that they misled consumers about their participation in the EU-US Privacy Shield Scheme. corderycompliance.com…

***

Mittwoch, 13. September 2017

Google öffnet Daten-Cloud für deutsche Firmen. Deutsche Unternehmen können ihre Webseiten oder Apps künftig in die Google-Cloud auslagern. Das verspricht kaum erreichte Schnelligkeit und Stabilität. Kritiker äußern Datenschutz-Bedenken – Google hält dagegen. Florian Regensburger, Bayerischer Rundfunk.de…

***

Donnerstag, 14. September 2017

Jeder einzelne Nutzer sollte sich selber als Glied in der Kette zum Schutz der im Unternehmen bearbeiteten Daten sehen. In jüngerer Zeit sahen wir zahlreiche spektakuläre Angriffe von Ransomware. „Wanna Cry“ im Frühjahr 2017 und keine zwei Monate später „Not Petya“ sind sicherlich jene, die am meisten Aufsehen erregten – auch deswegen, weil Firmen und Privatpersonen auf der ganzen Welt gleichermassen von Schadsoftware betroffen waren, die Daten verschlüsselte und die Betroffenen erpresste. Michael Valersi, nzz.ch…

***

Freitag, 15. September 2017

Sicherheitsbehörde Zitis. Datenschutz sicherstellen. Ob die umstrittene neue Behörde die vom Bundesinnenminister erwünschte Schlagkraft bekommt, ist offen. Markus Decker, Frankfurter Rundschau.de…

***

Samstag, 16. September 2017

Regierung wusste schon lange von Mängeln in Wahlsoftware. Lange vor dem Hack war Behörden bekannt, dass die Software für die Bundestagswahl unsicher ist. Viel geschah nicht, um sie zu beheben. Das ist erst nach der Wahl geplant. Kai Biermann, zeit.de…

***

Sonntag, 17. September 2017

Ab Mai 2018 gelten neue EU-Datenschutzregeln. Bis dahin muss der Bund um die 124 Bundesgesetze ändern und an die neue EU-Verordnung anpassen. epochtimes.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW24 2017)

Montag, 12. Juni 2017

(…) Die demografische Entwicklung werde eine große Herausforderung, die Digitalisierung werde natürlich die Arbeitswelt komplett verändern. Nichts Neues. Dann aber sagte die Kanzlerin unvermittelt: „Wir werden in 20 Jahren nur noch mit Sondererlaubnis selbstständig Auto fahren dürfen.“ Thomas Vitzthum, Buenos Aires, welt.de…

***

Mittwoch, 14. Juni 2017

Die Innenminister von Bund und Ländern haben sich darauf geeinigt, dass Messengerdienste wie WhatsApp durch die Sicherheitsbehörden überwacht werden können. Dazu könnten Instrumente wie die Onlinedurchsuchung und Quellen-Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) genutzt werden. welt.de…

***

Donnerstag, 15. Juni 2017

Das Landesverkehrsminsiterium sagte, man überprüfe die Möglichkeit, Autokennzeichen automatisch zu erfassen, um die Diesel-Fahrverbote zu überprüfen. Einsetzen wolle man dieses Mittel jedoch nicht. SWR.de…

***

Freitag, 16. Juni 2017

Widerstand gegen „Hate Speech“-Gesetz von Maas nimmt weiter zu. Das Timing für den Beschluss des Gesetzes ist eng. Der wachsende Widerstand könnte dafür sorgen, dass Bundesjustizminister Heiko Maas mit seinem Vorhaben zumindest in dieser Legislaturperiode scheitert. Im Bundestag wachsen die Zweifel an dem umstrittenen Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Die Bundesbeauftragte für Datenschutz sieht Grundrechte gefährdet. Eine schnelle Verabschiedung erscheint fraglich. Fabrizio Bensch via RT.com…

***

Samstag, 17. Juni 2017

Schweiz: Daten für Autokraten – es hagelt Kritik. Das Bankgeheimnis wird gegenüber ausländischen Steuerbehörden aufgehoben. Die Schweiz beteiligt sich am automatischen Austausch von Kontodaten (AIA) zwischen Staaten. Doch es ist offen, mit welchen. Gestern hat der Bundesrat 41 Staaten und Territorien vorgeschlagen. tagesanzeiger.ch…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.