Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW46 2018)

Montag, 12. November 2018

Post von der Datenschutzbehörde – Risiken des Wohlverhaltens. Was ist zu beachten, wenn eine Datenschutzbehörde Auskünfte verlangt? Wer von einer Datenschutzbehörde zu Auskünften aufgefordert wird, sollte diese Auskünfte nicht übereilt erteilen. Denn die Auskünfte sind vielfach der Auftakt Zeit raubender Korrespondenz. Schlimmstenfalls können sie zu empfindlichen Bußgeldern führen, bei denen die Auskünfte wie ein Geständnis wirken. Wer als Berater in einer solchen Situation allzu eilfertig zu Wohlverhalten rät, läuft Gefahr, sich selbst haftbar zu machen. cr-online.de…

***

Dienstag, 13. November 2018

Datenschutz auf Chinesisch. In China ist der Welt-Internet-Kongress zu Ende gegangen. Wie beim Weltwirtschaftsforum in Davos diskutieren die Teilnehmer die Zukunft des Netzes – allerdings mit dem Widerspruch, dass China kein freies Internet zulässt. Alfred Schmit, Deutschlandfunk.de…

***

[Datenschutz] Amazon Echo: Alexa als Zeugin bei Doppelmord? Kuriose Geschichte: In den USA soll sich ein Amazon Echo-Lautsprecher am Tatort eines Mordes befunden haben. Die Polizei fordert nun zur Aufklärung des Mordfalles die Herausgabe der Daten von Amazon. Leonard Klingt, windowsunited.de…

***

Mittwoch, 14. November 2018

Es bedarf eines fleißigen Juristen, um die immerhin 563 Seiten des Gesetzentwurfs der Bundesregierung mit dem kryptischen Namen zweites DSAnpUG-EU (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU) zu analysieren. Für netzpolitik.org nimmt der baden-württembergische Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Stefan Brink, das Vorhaben der Bundesregierung unter die Lupe. Er beschreibt einerseits die darin versteckte neue Vorratsdatenspeicherung für Verkehrsdaten sowie Grundrechtseinschränkungen für Minderheiten, andererseits aber die Erfolge von Lobbyisten, um ihre Bußgelder einzuschränken. Gastbeitrag, Stefan Brink, netzpolitik.org…

***

Donnerstag, 15. November 2018

E-Government: Deutsche nutzen digitale Verwaltungsangebote immer seltener. Deutschland kommt beim E-Government nicht in die Gänge. Die Zahl derjenigen, die digitale Verwaltungsangebote nutzen, ist leicht rückläufig. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Online-Umfrage. kommunal.de…

***

Freitag, 16. November 2018

Europäische Kommission: Keine Planung für einen Angemessenheitsbeschluss für das Vereinigte Königreich im Fall eines No-Deal-Szenario. Carlo Piltz, delegedata.de…

***

Samstag, 17. November 2018

Thomas Haldenwang fordert mehr Überwachungsbefugnisse. Der neue Verfassungsschutzchef hat vor sozialen Netzwerken und dem islamistischen Terrorismus gewarnt. Seine Behörde sieht Haldenwang neuen Herausforderungen ausgesetzt. Zeit.de…

***

Sonntag, 18. November 2018

Wegen der DSGVO können Kinder in Roth ihre Wunschzettel an den Weihnachtsmann nicht mehr am Christbaum auf dem Marktplatz hinterlassen wize.life…

***

Osnabrück. FDP, Grüne und Linkspartei wollen im Bundestag Regierungspläne stoppen, die Umsetzung von Fahrverboten durch eine Videoüberwachung des Verkehrs zu ermöglichen. FDP-Chef Christian Lindner warnte vor einer „Totalüberwachung“ von Autofahrern“. „Die Diesel-Krise macht aus Deutschland Absurdistan“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Der nächste Schritt ist die Anlage von Bewegungsprofilen unbescholtener Menschen. finanznachrichten.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW 42 2018)

Sonntag, 14. Oktober 2018

Erste DSGVO-Strafen sollen bis Jahresende kommen. Faz.net…

***

Montag, 15. Oktober 2018

„Digitaler Wandel: Eine große Chance für Europas Gesundheit“. Kaum etwas verändert die europäischen Gesundheitssysteme so tiefgreifend wie die digitale Revolution. Sie bringt große Chancen für Patienten mit sich. Big Data, künstliche Intelligenz und Co. können uns helfen, neue Therapien für schwere Krankheiten zu finden. Stefan Oschmann, tagesspiegel.de…

***

Dienstag, 16. Oktober 2018

Wie Europa den Schutz gegen Tracking im Netz aufs Abstellgleis manövriert. Die ePrivacy-Verordnung soll digitale Kommunikation vor der Auswertung durch große Konzerne und undurchsichtige Werbefirmen schützen. Doch seit einem Jahr steckt der Prozess in der Sackgasse. Ingo Dachwitz, Alexander Fanta, netzpolitik.org…

***

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Is China converging with EU on Personal Information Protections? China is moving fast building up its data regulation regime. In June of 2017, China’s Cybersecurity Law came into force, the first national-level and cross-sector legislation in China to protect personal information. Since 2017, China also has launched a pragmatic guidance Information Security Technology – Personal Information Security Specification (PISS) and the drafts of three supporting national standards (regarding cross-border data transfer, data de-identification and privacy impact assessment). At the time of writing, at least three other related national standards are underway, plus a formal personal information protection law. Mingli S. Mingli.me…

***

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Oberste Datenschützerin beendet Posse um Klingelschilder. Vermieter dürfen die Namen ihrer Mieter auch ohne deren Einwilligung auf dem Klingelschild einbringen. Das teilte die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff am Donnerstag in Berlin mit. Golem.de…

***

Samstag, 20. Oktober 2018

Werbetracker: Zahl sinkt seit Start der DSGVO. Jan Schäfer, e-recht24.de…

***

Sonntag, 21. Oktober 2018

Gudenus: Türschilder sollen Ausländernamen „vertuschen“. Es gehe nicht um den Datenschutz, sondern darum, ausländisch klingende Namen zu verbergen, bringt nun der Wiener FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus eine neue Theorie ins Spiel. Kleinezeitung.at…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW33 2017)

Mittwoch, 16. August 2017

Großbritannien will Zollunion auf Zeit. London fordert, dass auch nach dem EU-Ausstieg erst einmal auf Handelsschranken verzichtet wird. Brüssel ist skeptisch. taz.de…

***

Donnerstag, 17. August 2017

EU-Datenschutz-Grundverordnung – Achtung bei Asset Deals. Kundendaten sind bei Unternehmensübernahmen oft ein wesentlicher Faktor für die Bestimmung des Unternehmenswerts. Schon bisher sahen Datenschützer die Übernahme von Kundendaten aber dann kritisch, wenn diese im Zuge eines Unternehmenserwerbs (Asset Deals) den Eigentümer wechselten. Karin Bruchbacher/Lisa Urbas auf boerse-express.com…

***

Freitag, 18. August 2017

DSGVO und die neue Rolle des Data Protection Officer. it-daily-net…

***

Samstag, 19. August 2017

Versicherungswirtschaft und Autohersteller streiten um Daten. Mirko Wenig, versicherungsbote.de…

***

Sonntag, 20. August 2017

Chinas Zentralregierung macht es sich leicht mit der Informationssicherheit und dem Datenschutz: Im Zweifelsfall werden die Firmen oder die Nutzer zur Verantwortung gezogen – niemals jedoch staatliche Stellen. Gerade erst leitete die nationale Digitalbehörde auf Grundlage des seit Juni geltenden Cybergesetzes eine Untersuchung gegen Chinas drei führende IT-Unternehmen ein. Sie hätten „illegale Informationen“ nicht ausreichend kontrolliert. Kristin Shi-Kupfer, George G. Chen, zeit.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW30 2017)

Sonntag, 23. Juli 2017

Konzerne wie Facebook und Google, die mit dem Sammeln persönlicher Daten Milliardengewinne einfahren, müssen viel Kritik einstecken. Dass man vorhandene Daten für sinnvolle Dienste und Anwendungen auch so verwenden kann, dass die Identität von Usern komplett geschützt bleibt, wollen heimische Start-ups in Zusammenarbeit mit A1 beweisen. futurezone.at…

***

Montag, 24. Juli 2017

Chinas neues Cyber-Gesetz nimmt ausländischen Unternehmen die Macht über ihre eigenen Daten: Es verbietet die Speicherung sensibler Daten im Ausland. Damit wird Wissen nicht mehr aus China abtransportierbar sein. epochtimes.de…

***

Chip-Implantat zur Identifikation: Firma will Mitarbeitern Chips einsetzen. Ein Chip zwischen Daumen und Zeigefinger soll Angestellten einer US-Firma Türen und Computer öffnen, und als Zahlungsmethode dienen. Später soll jedermann mitmachen, vom Fitnessstudio-Kunden bis zum Gefängnisinsassen. Daniel AJ Sokolov, heise.de…

***

Welche Partei nimmt den Datenschutz ernst? Thema und Parteien auswählen, der „Wahlkompass Digitales“ spuckt die entsprechenden Auszüge aus den jeweiligen Wahlprogrammen aus: Das Berliner Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) hat ein interaktives Angebot ins Netz gestellt, mit dem sich die Absichtserklärungen der sechs Parteien mit Chancen auf Einzug in den Bundestag in Sachen Netzpolitik vergleichen lassen. Florian Regensburger, www.br.de…

****

Mittwoch, 26. Juli 2017

Das geplante Abkommen zwischen Kanada und der EU über die Übermittlung von Fluggastdaten verstößt gegen den Datenschutz und kann in seiner jetzigen Form nicht geschlossen werden. Dies geht aus einem Gutachten des Europäischen Gerichtshofs hervor. donaukurier.de…

***

Freitag, 28. Juli 2017

Frankreich: Datenschutzbehörde verhängt erstmals Geldstrafe für Datenpanne, Stefan Krempl, heise.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW21 2017)

Dienstag, 23. Mai 2017

Ob Anwälte, Ärzte und andere Berufsgeheimnisträger sorgsam mit den Daten ihrer Mandanten und Patienten umgehen, kann von den zuständigen Aufsichtsbehörden künftig nicht mehr wirksam kontrolliert werden. Der Jurist Thilo Weichert kommt in einem Rechtsgutachten zu dem Schluss, dass die Regelung verfassungswidrig ist. netzpolitik.org…

***

Mittwoch, 24. Mai 2017

Geschäftspartnerüberprüfungen im Kontext von Datenschutz und neuer Datenschutzgrundverordnung. www.lexisnexis.de…

***

Freitag, 26. Mai 2017

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat Spracherkennungsprogramme zur Identifizierung von Asylsuchenden abgelehnt, die es im Frühjahr 2016 angeboten bekam, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Eine Erprobung unterblieb unter anderem wegen Vorbehalten beim Datenschutz. Mit den Programmen hätten beispielsweise die 14 falschen Identitäten des späteren Attentäters Anis Amri enttarnt werden können. jungefreiheit.de…

***

Samstag, 27. Mai 2017

EU-Handelskammer warnt vor chinesischem Daten-Gesetz. Ab 1. Juni wird ein neues Datenschutz-Gesetz für die Speicherung sensibler Daten in China eingeführt. DerStandard.at…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW47 2016)

Mittwoch, 23. November 2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat nach der scharfen Kritik an seinem ersten Aufschlag für ein neues Datenschutzgesetz einen zweiten Entwurf vorgelegt. Für Praktiker bleibt aber auch dieser „inakzeptabel“. Stefan Krempl, heise.de…

***

Facebook’s descent into the rabbit hole of censorship ‚is suicidal‘. Jake Novak, CNBC.com…

Facebook’s ‘censorship tool‘ may not open doors in China. CNBC.com…

***

Donnerstag, 24. November 2016

Analyse: Opfert die Bundesregierung den Datenschutz zugunsten der Unternehmen? Max Biederbeck, wired.de…

***

Freitag, 25. November 2016

Gefährliches Spiel: Eine KI hat gelernt, Kriminelle anhand von Fotos zu erkennen. Kriminelle anhand ihrer Gesichter erkennen zu wollen, hat sich eigentlich als Irrweg erwiesen und ist ethisch äußerst umstritten. Eine KI lässt die Diskussion jetzt wieder aufflammen. t3n.de…

***

Samstag, 26. November 2016

Geleakte Dokumente aus Geheimverhandlungen. Wie ein Abkommen den Datenschutz durchlöchert. Die Zukunft von TTIP und TPP ist ungewiss, aber das Dienstleistungsabkommen TiSA wird fleißig weiterverhandelt. Neue Dokumente zeigen jetzt: Europäische Datenschutzstandards könnten fallen – und nicht nur das. Von Andreas Albert und Nicolai Kwasniewski, spiegel.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW46 2016)

Sonntag, 13. November 2016

Global industry groups voice opposition to China cyber security law. (Reuters) – More than 40 international business and technology organizations representing hundreds of companies on Friday expressed “deep concerns” to the Chinese government about a new cyber security law they said would likely increase the separation between China and the rest of the world economy. Dustin Volz, David Gregorio, venturebeat.com…

***

Mittwoch, 16. November 2016

Autofahrer pfeifen auf Datenschutz. Beim eigenen Geldbeutel hört für viele Autofahrer offenbar der Datenschutz auf. So wären laut einer aktuellen Umfrage immerhin 47 Prozent bereit, für eine günstigere Versicherungsprämie bei umsichtigem Fahrverhalten ihre Fahr- und Fahrzeugdaten zur Verfügung zu stellen. Besonders Frauen fahren auf diese finanziellen Vorteile ab. Ralf Loweg, auto-presse.de…

***

Donnerstag, 17. November 2016

Dobrindt will Datenschutz lockern. Heise.de…

***

Gabriel will Datensouveränität statt Datenschutz. Süddeutsche.de…

***

Merkel will Datenschutz aufweichen. n-tv.de…

***

Wenn Google weiß, wie krank ich bin. Tagesschau.de…

***

Freitag, 18. November 2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute eine Rede auf dem zehnten IT-Gipfel in Saarbrücken gehalten. (…) Spannend wurde es nur kurz, als sie sich zu Datenschutz äußerte und nebenbei erwähnte, dass sie gelernt habe, dass sie das in Zukunft Datensouveränität nennen soll. Dieser Begriff wurde also erfolgreich von der IT-Industrie-Lobby in der Politik platziert. Gleichzeitig erwähnt sie, dass man die nationale Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung nutzen wird, um die unbestimmten Rechtsbegriffe zu nutzen, das Datenschutzniveau abzubauen. Angela Merkels Statement im Wortlaut: Markus Beckedahl, netzpolitik.org…

***

Samstag, 19. November 2016

Datensparsamkeit war gestern. Die Aussagen der Kanzlerin und des Wirtschaftsministers sind unmissverständlich: Das Prinzip, wonach Firmen nicht mehr Kundendaten sammeln sollen, als unbedingt nötig, soll dem Big-Data-Aufschwung weichen. Florian Regensburger, Bayerischer Rundfunk.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW22 2016)

[IITR – 5.6.16] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Störerhaftung >>> EU-US-Rahmenabkommen zum Datenschutz: Zusammenarbeit von Strafverfolgern >>> GDPR – is the text already under challenge? >>> Verhandlungen mit China stocken >>> Flaw in Europe’s Tough Privacy Rules).

Die Woche im Datenschutz (KW22 2016) weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW 46 2013)

[IITR – 17.11.13] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (DNA, NSA, China, Russland, Schaar, Datenschutzpreis, Versicherungsrabatt, Internetfahndung, Datenschutzerklärung, Freihandelszone).

Die Woche im Datenschutz (KW 46 2013) weiterlesen