Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW 08 2020)

Montag, 17. Februar 2020

China und die Cloud. Wer cloudbasierte Dienste für Behörden und kritische Infrastrukturen in China anbieten oder Daten mit chinesischen Standorten austauschen will, muss spezielle Security-Vorgaben aus China beachten. Dabei reicht es nicht, sich auf eine Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) der EU zu verlassen. GDPR-Compliance reicht für China nicht aus, es gibt andere Vorgaben und ein eigenes Cloud Security Assessment. Oliver Schonschek / Florian Karlstetter, cloudcomputing-insider.de…

***

Dienstag, 18. Februar 2020

Vorwürfe gegen Tiertafel-Leiter erhoben. Eine Besucherin der Einrichtung fühlt sich ungerecht behandelt. Joseph Wenzel. freiepresse.de…

***

Mittwoch, 19. Februar 2020

Diese Regeln plant die EU für Daten und Algorithmen. Die neue EU-Kommission präsentiert heute ihren digitalen Masterplan. Er sieht neue Vorschriften für Künstliche Intelligenz und einen Binnenmarkt für Daten vor. netzpolitik.org…

***

Donnerstag, 20. Februar 2020

Google will Daten britischer Kunden nach US-Recht lagern. Damit werden für Millionen von Briten zukünftig die schwächeren amerikanischen Vorschriften zum Datenschutz gelten. Für britische Behörden wird es dadurch leichter auf die Daten ihrer Bürger zuzugreifen. tt.com…

***

Freitag, 21. Februar 2020

Wenn Hacker Autos angreifen – Sicherheit ungewiss. Autos sind heute rollende Computer mit vielen Schnittstellen, die von Hackern angegriffen werden können. Die Hersteller müssen bei der Entwicklung auf mehr IT-Sicherheit achten. Eine neue Norm soll helfen, Autofahrer vor Hackern zu schützen. Helge Denker, digitaldaily.de…

***

Samstag, 22. Februar 2020

Wir brauchen ein neues Datenschutzrecht für die medizinische Forschung. Der deutsche Datenschutz-Flickenteppich erschwert die Gesundheitsforschung erheblich. Deutschland hat deshalb einen Nachteil gegenüber anderen EU-Staaten. Christian Dierks, Handelsblatt.com…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW36 2019)

Montag, 2. September 2019

Die Überwachungspläne der neuen EU-Kommission. An erster Stelle steht der grenzüberschreitende Datenzugriff durch Polizeibehörden. Gesichtserkennung wird im Rahmen von „Künstlicher Intelligenz“ abgehandelt werden, dazu kommt eine umfassende Überwachungspflicht für Anbieter von Publikums-Websites. Erich Moechel, ORF.at…

***

Dienstag, 3. September 2019

Obwohl ständig neue Cybersicherheitstechnologien auf den Markt kommen und weiterentwickelt werden, um aktuelle Bedrohungen bewältigen zu können, bleiben viele Datenschutzverstöße monate- oder gar jahrelang unentdeckt. it-daily.net…

***

Mittwoch, 4. September 2019

Laut Studie: Gesundheitsportale geben Nutzerdaten an Dritte weiter. weser-kurier.de…

***

Donnerstag, 5. September 2019

Datenschutz Datenschutzbeauftragter warnt vor Folgen von No-Deal-Brexit, Wallstreet-online.de…

***

Freitag, 6. September 2019

Arbeitszeit, Arbeitsschutz, Datenschutz: Was Mobilarbeit von Homeoffice unterscheidet, Claudia Knuth, FAin, haufe.de…

***

Samstag, 7. September 2019

DSGVO: Datenschutzbehörden berechnen Bußgelder nach neuem Modell. Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit haben sich die Datenschutzaufsichtsbehörden auf ein Modell verständigt, mit dem sie aktuell die Höhe der Geldbußen bestimmen. Danach können Strafen in zweistelliger Millionenhöhe auch in Deutschland Realität werden. JUVE liegen Unterlagen vor, wie die Behörden konkret rechnen. juve.de…

***

Sonntag, 8. September 2019

WhatsApp, Google & Co haben von Millionen Nutzern möglicherweise rechtswidrig Daten erhoben. Das legen die Ergebnisse einer Allensbach-Studie im Auftrag des FOCUS nahe. Politiker fast aller Parteien fordern Reformen. focus.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenwoche Datenschutz (KW11 2019)

Montag, 11. März 2019

Datenschutz und Zollabfragen: EuGH erlaubt Abfrage der Steuer-ID unter Restriktionen. Der Europäischen Gerichtshof (EuGH) sieht in der Abfrage der Steuer-ID im Rahmen der Neubewertung zollrechtlicher Bewilligungen keinen Verstoß gegen das EU-Recht. Dr. Jörn Voßbein, presseservice.pressrelations.de…

***

Dienstag, 12. März 2019

Ärger um „Section Control“. Gericht stoppt bundesweit erstes Streckenradar. Focus.de…

***

Mittwoch, 13. März 2019

Datenschutz immer komplexer – auf die DSGVO folgt ePrivacy. kurier.at…

***

Donnerstag, 14. März 2019

Bundestag beschließt automatisierte Kameraüberwachung zur Fahrverbot-Kontrolle. Gegen die Stimmen der Opposition hat das Parlament eine Rechtsbasis für automatisierte Verkehrskontrollen verabschiedet, um Diesel-Fahrverbote durchzusetzen. Stefan Krempl, heise.de…

***

Freitag, 15. März 2019

BREXIT. Kommt bald das Datenchaos? Die Gefahr des ungeregelten Brexit ist noch nicht gebannt, auch wenn das britische Unterhaus diese Lösung abgelehnt hat? Was würde dieser Schritt für Dienstleister in der Marktforschung bedeuten? Lilover Laylany Rodriguez, Horizont.net…

***

Samstag, 16. März 2019

Cloud. Die Bundespolizei führt Bodycams ein – und will das Material zunächst auf Amazon-Servern speichern. Das sei eine Übergangslösung, bis eigene Strukturen verfügbar seien. Zeit.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutz Datenwoche (KW03 2019)

Montag, 14. Januar 2019

Germersheim (dpa/lrs) – Die Kreisverwaltung Germersheim hat persönliche Daten von 15 Asylbewerbern weitergegeben und dafür zwei Verwarnungen des Datenschutzbeauftragten des Landes kassiert. wiesbadener-kurier.de…

***

Dienstag, 15. Januar 2019

Datenschutz für Raser? Das Pilotprojekt „Section Control“ auf der B6 misst die Durchschnittsgeschwindigkeit aller Fahrzeuge. Dabei gibt es rechtliche Bedenken. detektor.fm…

***

Mittwoch, 16. Januar 2019

Bitkom: Der Brexit und die Auswirkungen auf den Datenschutz. Jedes siebte Unternehmen in Deutschland lässt personenbezogene Daten in Großbritannien verarbeiten. Sollte es zu einem harten Brexit kommen, sind die Probleme vorprogrammiert. onlinekosten.de…..

***

Donnerstag, 17. Januar 2019

Datenschutzgrundverordnung Behörden verhängen erste Bußgelder wegen Verstößen gegen DSGVO. Bundesweit ergingen bereits in 41 Fällen Bußgeldbescheide, weitere Verfahren laufen. Vor allem kleine Unternehmen sind auf die neuen Regeln offenbar nicht vorbereitet. Heike Anger, Dietmar Neuerer, Handelsblatt.com…

***

Freitag, 18. Januar 2019

Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht. Eine riesige Sammlung mit Zugangsdaten zu Online-Diensten zirkuliert in Untergrund-Foren. Die Passwörter von Millionen Nutzern sind betroffen. Fabian A. Scherschel, heise.de…

***

Samstag, 19. Januar 2019

Tim Cook: USA brauchen Datenschutz nach europäischem Vorbild. Roman von Genabith, apfelgate.de…

***

Sonntag, 20. Januar 2019

Vertragsverletzungsbeschwerde: Keine unabhängige Datenschutzaufsicht über die Telekommunikationsbranche. Nach der Enthüllung, dass einige Telekommunikationsanbieter illegal eine freiwillige Vorratsdatenspeicherung praktizieren, kommt ein zentrales Defizit des deutschen Datenschutzes zum Tragen: Für die Durchsetzung des Datenschutzrechts gegenüber der TK-Branche ist in Deutschland die weisungsgebundene Bundesnetzagentur zuständig und nicht, wie es europäisches Recht verlangt, unabhängige Datenschutzbeauftragte. Die Bundesdatenschutzbeauftragte darf Beanstandungen lediglich der Bundesnetzagentur melden, die damit machen kann, was sie will. www.daten-speicherung.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Die Woche im Datenschutz (KW26 2016)

[IITR – 3.7.16] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Neue Behörde soll verschlüsselte Kommunikation knacken >>> Brexit: Folgen für den Datenschutz >>> EU-US Privacy Shield sent to national reps for approval by next week >>> Oberverwaltungsgericht: Facebook Klarnamen).

Die Woche im Datenschutz (KW26 2016) weiterlesen