Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche im Datenschutz (KW08 2018)

Montag, 19. Februar 2018

Das Bündnis für mehr Videoüberwachung in Berlin übergibt mehr als 25.000 Unterschriften an die Innenverwaltung. 20.000 waren nötig für ein Volksbegehren. Helena Wittlich, Tagesspiegel.de…

***

Dienstag, 20. Februar 2018

Bienenzüchter ändern Satzung wegen Datenschutz. Saarbrücker Zeitung.de…

***

Mittwoch, 21. Februar 2018

Verschlüsselung ist ein Thema für die Vorstandsetage. Was die vergangenen zwölf Jahre anbelangt, lag die Verantwortung für die Entwicklung und Umsetzung einer Verschlüsselungsstrategie zum überwiegenden Teil bei der IT-Abteilung. Das ist allerdings eine Situation, der sich laut den Ergebnissen des 2017 Global Encryption Trends Report geändert hat. www.it-daily.de…

***

Donnerstag, 22. Februar 2018

Mehr Personal für die „Zeitenwende“ im Datenschutz. Wenn die EU-Datenschutzverordnung im Mai in Kraft tritt, braucht Johannes Caspar eigentlich doppelt so viele Mitarbeiter. Axel Tiedemann, Abendblatt.de…

****

Freitag, 23. Februar 2018

WhatsApp-Mitgründer Brian Acton investiert 50 Millionen Dollar in Verschlüsselung. Horizont.net…

*****

Samstag, 24. Februar 2018

Andrea Jelinek ist „Mrs. Datenschutz“. Andrea Jelinek hat schon viele nicht ganz alltägliche Dinge gemacht. Die 57-jährige Juristin war die erste Frau, die ein Polizeikommissariat in Wien leitete, sie war Chefin der Wiener Fremdenpolizei und steht seit 2014 an der Spitze der heimischen Datenschutzbehörde. Nun kommt noch eine europäische Aufgabe dazu: Anfang Februar wurde Jelinek zur Vorsitzenden jenes Gremiums gewählt, das in der EU die Zusammenarbeit der Datenschutzbehörden der 28 EU-Mitgliedsstaaten koordiniert – und ab Ende Mai kontrolliert. Von Monika Graf, Nachrichten.at…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.