Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenschutz Datenwoche (KW03 2019)

Montag, 14. Januar 2019

Germersheim (dpa/lrs) – Die Kreisverwaltung Germersheim hat persönliche Daten von 15 Asylbewerbern weitergegeben und dafür zwei Verwarnungen des Datenschutzbeauftragten des Landes kassiert. wiesbadener-kurier.de…

***

Dienstag, 15. Januar 2019

Datenschutz für Raser? Das Pilotprojekt „Section Control“ auf der B6 misst die Durchschnittsgeschwindigkeit aller Fahrzeuge. Dabei gibt es rechtliche Bedenken. detektor.fm…

***

Mittwoch, 16. Januar 2019

Bitkom: Der Brexit und die Auswirkungen auf den Datenschutz. Jedes siebte Unternehmen in Deutschland lässt personenbezogene Daten in Großbritannien verarbeiten. Sollte es zu einem harten Brexit kommen, sind die Probleme vorprogrammiert. onlinekosten.de…..

***

Donnerstag, 17. Januar 2019

Datenschutzgrundverordnung Behörden verhängen erste Bußgelder wegen Verstößen gegen DSGVO. Bundesweit ergingen bereits in 41 Fällen Bußgeldbescheide, weitere Verfahren laufen. Vor allem kleine Unternehmen sind auf die neuen Regeln offenbar nicht vorbereitet. Heike Anger, Dietmar Neuerer, Handelsblatt.com…

***

Freitag, 18. Januar 2019

Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht. Eine riesige Sammlung mit Zugangsdaten zu Online-Diensten zirkuliert in Untergrund-Foren. Die Passwörter von Millionen Nutzern sind betroffen. Fabian A. Scherschel, heise.de…

***

Samstag, 19. Januar 2019

Tim Cook: USA brauchen Datenschutz nach europäischem Vorbild. Roman von Genabith, apfelgate.de…

***

Sonntag, 20. Januar 2019

Vertragsverletzungsbeschwerde: Keine unabhängige Datenschutzaufsicht über die Telekommunikationsbranche. Nach der Enthüllung, dass einige Telekommunikationsanbieter illegal eine freiwillige Vorratsdatenspeicherung praktizieren, kommt ein zentrales Defizit des deutschen Datenschutzes zum Tragen: Für die Durchsetzung des Datenschutzrechts gegenüber der TK-Branche ist in Deutschland die weisungsgebundene Bundesnetzagentur zuständig und nicht, wie es europäisches Recht verlangt, unabhängige Datenschutzbeauftragte. Die Bundesdatenschutzbeauftragte darf Beanstandungen lediglich der Bundesnetzagentur melden, die damit machen kann, was sie will. www.daten-speicherung.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenschutz Datenwoche (KW02 2019)

Montag, 7. Januar 2019

Österreich. Post sammelt und verkauft Daten zu „Parteiaffinität“. Die Post sammelt und verkauft Daten zur „Parteiaffinität“ der Österreicher. Kritik daran gibt es von Datenschützern, die diese Praxis für illegal halten, berichtet die Recherche-Plattform „addendum“. noen.at…

***

Dienstag, 8. Januar 2019

The GDPR: The Emperor’s New Clothes – On the Structural Shortcomings of Both the Old and the New Data Protection Law. Abstract. The General Data Protection Regulation (GDPR) has many fans and supporters: politicians, supervisory authorities, data protection officers, lawyers, consultants, IT specialists, academics, privacy activists and last but not least, the European Commission — all sing the hymn of the new data protection law. For them data protection law made by the EU is the global „gold standard“, the EU is the „trust centre of the world“, and the GDPR is like a “cathedral”. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht…

***

Mittwoch, 9. Januar 2019

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will dem Druck der Bundesländer nachgeben und den Datenschutz bei der automatischen Kontrolle von Diesel-Fahrverboten nachbessern. Dies geht aus dem Gesetzentwurf hervor, der unserer Redaktion vorliegt und den das Bundeskabinett an diesem Mittwoch beschließen soll. waz.de…

***

Donnerstag, 10. Januar 2019

Mailbox.org kritisiert Formfehler bei Datenabfragen von Sicherheitsbehörden. Über 60 Prozent aller beim E-Mail-Dienst eingehenden Anfragen von Behörden enthalten Formfehler und können deswegen nicht ohne weiteres umgesetzt werden. Fabian A. Scherschel, heise.de…

***

Statement des BfDI zur Veröffentlichung von Daten von Mitgliedern des Deutschen Bundestages und weiteren Betroffenen. Webseite des BfDI…

***

Freitag, 11. Januar 2019

Einen lebhafteren Start ­hätte sich Ulrich Kelber nicht ausdenken können. Zwei Tage vor seinem Amts­antritt wurde ein Hacker-Angriff auf Politiker bekannt, der grundlegende ­Fragen der Abwehrfähigkeit berührt. In seinem ersten großen Interview fordert der Bundesdatenschutzbeauftragte, der Andrea Voßhoff nachfolgt, Konsequenzen. Tim Braune, Jochen Gaugele und Theresa Martus, Westfälische Rundschau…

***

Samstag, 12. Januar 2019

Ein Schüler, der den Staat blamiert. Mit welcher Leichtigkeit ein 20-jähriger Schüler aus Hessen jüngst die Daten deutscher Politiker hackte, mache fassungslos, kommentiert Michael Seidel. Der Fall zeige, dass die Sicherheitsbehörden in Deutschland nicht in der Lage sind, die Bürger verlässlich vor Angriffen zu schützen. Michael Seidel, Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung, Deutschlandfunk.de…

***

Sonntag, 13. Januar 2019

Nach dem massiven Diebstahl der privaten Daten von Politikern und Prominenten in Deutschland wird dort die Forderung nach härteren Strafen laut. „Das Hacken und Abschöpfen von Daten ist ein schwerer Eingriff in die Privatsphäre der Betroffenen“, sagte Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) der „Rheinischen Post“ vom Samstag. derstandard.at…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW01 2019)

Mittwoch, 2. Januar 2019

Zukunftssichere Jobs. Das sind die Trendberufe 2019. Zumindest für die nähere Zukunft deutet sich an, welche Berufe gefragt sind oder auch bleiben. n-tv.de…

***

Donnerstag, 3. Januar 2019

Öffentlich-Rechtliche berufen gemeinsamen Rundfunkdatenschutzbeauftragten. infosat.de…

***

Freitag, 4. Januar 2019

Ohne Anerkennung bei Arbeitgeber. Ärzte raten von Whatsapp-Krankschreibung ab. n-tv.de…

***

Samstag, 5. Januar 2019

Was wir über den Datenleak und seinen Urheber wissen. Viele private Daten von Politikern und Prominenten wurden von einem Twitter-Account mit rechten Verbindungen veröffentlicht. Wer könnte hinter der Aktion stehen? Julia Klaus, Henrik Merker und Zacharias Zacharakis, zeit.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.