Veröffentlicht am Kategorien Artikel

Datenschutz Datenwoche (KW 19 2019)

Montag, 6. Mai 2019

Die Max-Planck-Gesellschaft wird in Bochum ein Max-Planck-Institut für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre gründen. Dort soll Grundlagenforschung zu Sicherheitsthemen betrieben werden, auch unter Berücksichtigung ökonomischer, juristischer und sozialer Aspekte. wwww.crn.de…..

*

Dienstag, 7. Mai 2019

Datenschutz bei Stimmzetteln. Einer ist superlang, einer geht in die Breite: Die Stimmzettel zur Wahl haben unterschiedlichste Größen. Für den Wähler ist es schon eine Herausforderung, da noch durchzusehen. Hilfspersonen dürfen die Wahlkabine mit betreten. Die Wahlleiter gehen von einem Anstieg der Briefwahl aus. www.moz.de…..

**

Mittwoch, 8. Mai 2019

Datenschutzbeauftragter tritt für Moratorium bei Sicherheitgesetzen ein. Kelber will bestehende Regelungen ausschöpfen – Kritik an Facebook. www.welt.de…..

***

Donnerstag, 9. Mai 2019

Die Vorratsdatenspeicherung lebt doch noch. Eigentlich ist die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland ausgesetzt. Doch zwei Provider hätten trotzdem einen Dienstleister damit beauftragt, berichtet der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber. Golem.de……

****

Freitag, 10. Mai 2019

Siri-Konkurrent: Google Assistent offline möglich. Auf der großen Google-Entwickler Konferenz war die Meldung eher einer Randnotiz, doch für digitale Assistenten ist es ein großer Schritt.Google entdeckt den Datenschutz neu oder womöglich zum ersten Mal. Die Bemerkung von Sundar Pinchai kann man nur als Seitenhieb gegen Apple werten: „Datenschutz soll nicht das Privileg von einigen teuren Geräten werden, sondern für alle gelten. Halyna Kubiv,macwelt.de…..

*****

Samstag, 11. Mai 2019

Polnische Datenschutzbehörde: Erstes DSGVO-Bußgeld in Höhe von mehr als 200.000 €.Der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (UODO) hat eine erste Geldbuße in Höhe von mehr als 943 000 Złoty, umgerechnet etwa 220.000 €, wegen Nichterfüllung der Informationspflichten gemäß Artikel 14 DSGVO verhängt.RA Marc Hügel, www.Anwalt.de…..

Geldbuße EUR 170.000,– in Norwegen. Die Aufsichtsbehörde Datatilsynet in Oslo hat am 29.3.2019 eine (rechtskräftige) Geldstrafe von 1.600.000,– norwegischer Kronen (ca. EUR 170T) wegen unzureichender Datensicherheits-maßnahmen gegen die Stadt Bergen verhängt. Michael Schweiger, www.dataprotect.at…….

******

Sonntag, 12. Mai 2019

Datenschutz, der nächste Megatrend im Silicon Valley. Ausgerechnet Google schreibt sich nun Privatsphäre auf die Fahnen. Auf den ersten Blick wirkt das wie ein Bruch mit dem bisherigen Geschäftsmodell. Marie-Astrid Langer, nzz.ch….

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.