Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenwoche Datenschutz 8KW 46 2018)

Montag, 12. November 2018

Post von der Datenschutzbehörde – Risiken des Wohlverhaltens. Was ist zu beachten, wenn eine Datenschutzbehörde Auskünfte verlangt? Wer von einer Datenschutzbehörde zu Auskünften aufgefordert wird, sollte diese Auskünfte nicht übereilt erteilen. Denn die Auskünfte sind vielfach der Auftakt Zeit raubender Korrespondenz. Schlimmstenfalls können sie zu empfindlichen Bußgeldern führen, bei denen die Auskünfte wie ein Geständnis wirken. Wer als Berater in einer solchen Situation allzu eilfertig zu Wohlverhalten rät, läuft Gefahr, sich selbst haftbar zu machen..WWW.cr-online.de……

*

Dienstag, 13. November 2018

Datenschutz auf Chinesisch. In China ist der Welt-Internet-Kongress zu Ende gegangen. Wie beim Weltwirtschaftsforum in Davos diskutieren die Teilnehmer die Zukunft des Netzes – allerdings mit dem Widerspruch, dass China kein freies Internet zulässt.Alfred Schmit, Deutschlandfunk.de…..

**

Dienstag, 13. November 2018

[Datenschutz] Amazon Echo: Alexa als Zeugin bei Doppelmord? Kuriose Geschichte: In den USA soll sich ein Amazon Echo-Lautsprecher am Tatort eines Mordes befunden haben. Die Polizei fordert nun zur Aufklärung des Mordfalles die Herausgabe der Daten von Amazon. Leonard Klingt windowsunited.de…..

***

Mittwoch, 14. November 2018

Es bedarf eines fleißigen Juristen, um die immerhin 563 Seiten des Gesetzentwurfs der Bundesregierung mit dem kryptischen Namen zweites DSAnpUG-EU (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU) zu analysieren. Für netzpolitik.org nimmt der baden-württembergische Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Stefan Brink, das Vorhaben der Bundesregierung unter die Lupe. Er beschreibt einerseits die darin versteckte neue Vorratsdatenspeicherung für Verkehrsdaten sowie Grundrechtseinschränkungen für Minderheiten, andererseits aber die Erfolge von Lobbyisten, um ihre Bußgelder einzuschränken.  Gastbeitrag, Stefan Brink, netzpolitik.org…….

****

Donnerstag, 15. November 2018

E-Government: Deutsche nutzen digitale Verwaltungsangebote immer seltener. Deutschland kommt beim E-Government nicht in die Gänge. Die Zahl derjenigen, die digitale Verwaltungsangebote nutzen, ist leicht rückläufig. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Online-Umfrage. kommunal.de…..

*****

Freitag, 16. November 2018

Europäische Kommission: Keine Planung für einen Angemessenheitsbeschluss für das Vereinigte Königreich im Fall eines No-Deal-Szenario. Carlo Piltz, delegata. de……..

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW 45 2018)

Sonntag, 4. November 2018

Oberste Datenschützer prüfen Bundesbank-Regeln. Handelsverbote und neue Meldepflichten für Bundesbankmitarbeiter beschäftigen jetzt die oberste Datenschutzbehörde. Nach einer Beschwerde eines oder einer Beschäftigten gegen die neuen Regeln überprüft die Bundesbeauftragte für den Datenschutz (BfDI) in Bonn die Angelegenheit und hat die Notenbank zu einer Stellungnahme aufgefordert,  Presse-Augsburg.de……

*

Montag, 5. November 2018

EU Kommission: Geltendmachung von Rechtsbehelfen Betroffener ist in der DSGVO abschließend geregelt. Im Rahmen einer schriftlichen Anfrage im Europäischen Parlament hat sich die Europäische Kommission, konkret Justizkommissarin Jourová, zu der abschließenden Wirkung der Regelungen der DSGVO zur Geltendmachung von Rechtsbehelfen (Art. 77 ff. DSGVO) für Betroffene geäußert. Carlo Piltz, delegata.de…….

**

Dienstag, 6. November 2018

Bei digitalem Spielzeug auf Datenschutz achten. Groß-Gerau – Ob digitales oder analoges Spielzeug: Sicherheitsstandards sollte alles erfüllen, was in Kinderhände gerät. Mirko Stepan, unternehmen-heute.de…..

***

Mittwoch, 7. November 2018

Probleme mit dem Datenschutz. Rund 15500 Katholiken in drei Gemeinden sind aufgerufen, Vorstände und Räte neu zu wählen. Bei der Veröffentlichung der Kandidatenlisten und der Bekanntgabe der Gewinner herrscht indes Durcheinander Winfried Schwarz , weser-kurier.de…

****

Donnerstag, 8. November 2018

Vorgehen gegen Organisierte Kriminalität. Neuköllner CDU fordert bundesweites Clan-Konzept. BZ-Berlin.de……

*****

Freitag, 9. November 2018

Romania ‚using EU data protection law to silence journalists‘ euobserver.com….

******

Samstag, 10. November 2018

US-Wahl: Geteilter Kongress ist gut für den Datenschutz. Die neue Machtteilung zwischen Republikanern und Demokraten wird zu Kontrolle der Geheimdienste und anderer Datenhungriger führen, hofft Marc Rotenberg (EPIC). Daniel AJ Sokolov, heise.de…..

*****

Sonntag, 11. November 2018

Datenschutzbeauftragte nimmt Bestandsdatenauskunft auseinander.  Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat sich kritisch zur sogenannten Bestandsdatenauskunft geäußert. In ihrer Stellungnahme für das Bundesverfassungsgericht zur Verfassungsbeschwerde der Netzaktivistin Katharina Nocun, des Piraten-Politikers Patrick Breyer und rund 6.000 weiterer Bürger gegen das Gesetz schreibt Voßhoff etwa zum Auskunftsrecht des Bundesamts für Verfassungsschutz: „Im Ergebnis beschränkt die Vorschrift weder den Anlass, noch den Umfang, noch den betreffenden Personenkreis.“ Finanznachrichten.de…..

 

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenschutz – Datenwoche (KW30 2018)

Montag, 23. Juli 2018

Wie der Datenschutz den Einsatz von Fotos beschränkt. Bildnutzung in Unternehmen. Wenn die Verwendung von Lichtbildern nicht durch berechtigte Interessen des Unternehmens gerechtfertigt ist, bedarf sie in aller Regel der Einwilligung der abgebildeten Personen. Dieses muss freiwillig erklärt werden, um die gewünschte Wirkung zu entfalten. die Presse.com……

*

Dienstag, 24. Juli 2018

Nach der Datenschutz-Novelle. Europäer müssen draußen bleiben. Noch immer sperren einige US-Medien EU-Leser wegen der neuen Datenschutz-Verordnung aus. Dabei zeigen „Washington Post“ und „USA Today“, wie es besser geht. tagesspiegel.de…

**

Dienstag, 24. Juli 2018

DSGVO: Deutsche Unternehmen versagen mit Abstand. Eine Studie zieht nach zwei Monaten DSGVO Bilanz und stellt fest: Deutsche Unternehmen werden den Anforderungen der DSGVO am wenigsten gerecht im Vergleich zu den USA, Großbritannien und Frankreich. e-commerce-magazin.de…

***

Donnerstag, 26. Juli 2018

Verschärfter Datenschutz. Namen sind in der Arztpraxis ab jetzt tabu Saarbrücker Zeitung.de…

****

Freitag, 27. Juli 2018

Marburger Bund pocht auf Datenschutz bei elektronischer Patientenakte. egovernment-computing.de…

*****

Sonntag, 29. Juli 2018

Kfz-Versicherer bieten Fahranfängern Preisnachlass gegen persönliche Daten. Innovation: Junge Menschen können ihre Fahrweise über ein Telematik-System überwachen lassen. Wer besonnen fährt, spart Geld. Fahrlehrer und Datenschützer sind dazu geteilter Meinung   Alexandra Schaller, neue westfälische.de…

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenschutz – Datenwoche (KW 29 2018)

Montag, 16. Juli 2018

Das staatliche Amt für Datenschutz in Tschechien (ÚOOÚ) versinkt in Beschwerden. Im ersten Halbjahr dieses Jahres sind rund 630 Anträge bei der Behörde eingegangen, das ist in etwa das Dreifache im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Zahlen gab das Amt am Wochenende bekannt.  Strahinja Bućan, Radio .cz

*

Dienstag, 17. Juli 2018

Auskunftsbegehren an Behörden mit klaren Grenzen. Die Bundesdatenschutzbeauftragte fordert Nachbesserungen beim Informationsfreiheitsgesetz ein. In ihrem aktuellen Tätigkeitsbericht für 2016/17 werden aber auch Grenzen der Freiheit aufgezeigt – so bei Anfragen an Kassen. Matthias Wallenfels, ärtzezeitung.de…

**

Donnerstag, 19. Juli 2018

Das müssen Gründer über den deutschen Markt wissen: 5 Besonderheiten. tn3.de…

***

Samstag, 21. Juli 2018

Datenschutz: Darf ein Minderjähriger selbst einwilligen? Versicherungsmakler haben im Zusammenhang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) viele Fragen, die im Büroalltag auftreten. Die „DSGVO-Frage der Woche“ heute: Kann oder muss er von einem 16-Jährigen eine eigene Einwilligungserklärung einholen? procontra-online.de….

****

Sonntag, 22. Juli 2018

Tech-Konzerne kooperieren, um Daten-Umzug zu vereinfachen. Jens Twiehaus, turi2.de…..

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenschutz – Datenwoche ( KW28 2018)

Montag, 9. Juli 2018

Unternehmen finden kaum Fachkräfte. Berlin – Die Ende Mai in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) lässt viele Unternehmen in Deutschland händeringend nach Experten suchen. Wallstreet-online.de…..

*

Dienstag, 10. Juli 2018

Mail-Adresse fällt unter den Datenschutz. Es wird zwar, wie eine Redewendung sagt, nichts so heiß gegessen wie gekocht. Doch die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) müssen auch die Vereine sehr ernst nehmen und ihre Hausaufgaben erledigen. Schwarzwälder Bote……….

**

Mittwoch, 11. Juli 2018

Zur Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten nach DSGVO gehört die Fähigkeit, die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherzustellen. Das erfordert mehr als regelmäßige Backups. Oliver Schonschek, Datenschutz-Praxis.de…

***

Donnerstag, 12. Juli 2018

Welche Datenschutz-Zertifikate passen zu DSGVO und GDPR?  Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden Zertifikate wichtiger denn je. Doch welche Zertifikate und Zertifizierer erfüllen die Anforderungen?  Oliver Schonschek, computerwoche.de….

****

Donnerstag, 12. Juli 2018

Anonymes Drucken und Kopieren nahezu unmöglich. Tim Gerber, heise.de…

*****

Freitag, 13. Juli 2018

Erben dürfen auf Konten von Verstorbenen in sozialen Netzwerken wie Facebook zugreifen. Dieses Grundsatzurteil verkündete der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Lisa Hegemnn, Zeit.de…..

******

Samstag, 14. Juli 2018

Datenschutzgesetz: Pfarrer kritisiert hohen Aufwand.  Europäische Union und Evangelische Kirche hätten zu wenige Informationen zur Umsetzung gegeben, klagt Pfarrer Holger Pyka.  Andreas Eichhorn, wz.de….

*******

Sonntag, 15. Juli 2018

Datenchaos in Verwaltung belastet Wirtschaft. In Deutschland gibt es über 200 verschiedene Datenregister, die von unterschiedlichen Behörden verwaltet werden – Niemand weiß, welche Daten wo gespeichert sind, oder wer wo Zugriff hat. Epoch Times.de….

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenschutz -Datenwoche (KW 27 2018)

Montag, 2. Juli 2018

DSGVO-Urteil: Bei Veröffentlichung journalistischer Fotos gilt Kunsturhebergesetz. Dürfen nach der Datenschutz-Grundverordnung keinerlei Bilder mehr ins Netz gestellt werden? Verlieren Bildberichterstatter ihre Arbeitsgrundlage? Solche und ähnliche Befürchtungen waren in den vergangenen Wochen von Fotografen, Anwälten und Datenschützern diskutiert worden. Nun liegt endlich eine gerichtliche Entscheidung vor: Laut Oberlandesgericht Köln bleibt das KUG für die Medienberichterstattung gültig. Anke Evers  , www.e-recht.de…. 

*

Dienstag, 3. Juli 2018

In diese fatalen DSGVO-Fallen laufen die Mitarbeiter. Unternehmen müssen ihre Abläufe an die DSGVO anpassen. Doch eine große Schwachstelle für den Datenschutz sind unerfahrene oder sorglose Mitarbeiter. Die fatalsten Fehler und wie sie sich vermeiden lassen. Simone Rosenthal, Dieter Kerkfeld, welt.de….

**

Mittwoch, 4. Juli 2018

Das denken Kinder über Datenschutz. Wie kann Datenschutz an Kinder vermittelt werden? Diese Frage stand am Dienstag in Berlin im Mittelpunkt einer Fachkonferenz. Hannover Allgemeine.de…

***

Donnerstag, 5. Juli 2018

PwC-Studie: Gratis-Angebote sind Nutzern bei Social-Media-Angeboten wichtiger als Datenschutz. meedia.de…..

****

Donnerstag, 5. Juli 2018

Anti-Dopingkampf: Bundesregierung gibt Wissenslücken beim Datenschutz zu. Düsseldorf Im Anti-Dopingkampf müssen Athleten Persönliches preisgeben. Die Regierung zieht sich beim Schutz dieser Daten aber aus der Verantwortung. Jessica Balleer, rp-online.de….

*****

Freitag, 6. Juli 2018

Forscher haben eine Künstliche Intelligenz entwickelt, die EU-Behörden bei der Umsetzung der DSGVO helfen soll. Die KI namens Claudette entdeckt dabei Verstöße gegen die Verordnung. Sara Petzold, gamestar.de…..

******

Sonntag, 8. Juli 2018

Während in Deutschland über Fingerabdrücke in Pässen und Ausweisen, Scoring zur Bonitätsprüfung durch die Schufa und andere Auskunfteien oder das Bürgerkonto sowie vernetzte Verwaltungsregister nebst Personenkennziffer heftig gestritten wird, machen vor allem asiatische Staaten in derlei Fragen Nägel mit Köpfen. So soll in der Volksrepublik China bis 2020 ein umfassendes Bewertungssystem für Bürger und Unternehmen entstehen. Stefan Krempl, heise.de…..

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenschutz – Datenwoche (KW26 2018)

Montag, 25. Juni 201

Maskierte Daten erfüllen DSGVO-Regeln. Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) stellt Unternehmen vor die Herausforderung, personenbezogene Daten für Test- und Entwicklungszwecke zu anonymisieren. Mit einer DataOps-Plattform und maskierten Daten lassen sich die neuen Regeln einhalten. Minas Botzoglou, computerwoche.de….

*

Dienstag, 26. Juni 2018

Strengerer EU-Datenschutz macht ausländischen Aufsehern zu schaffen. Washington/Brüssel (Reuters) – Die verschärften EU-Datenschutzregeln rufen Regulierer aus Übersee auf den Plan, die klare Ausnahmeregeln für internationale Ermittlungen fordern. de.reuters.com

**

Mittwoch, 27. Juni 2018

Wegen DSGVO: 50 neue Planstellen für Datenschutzbeauftragte Voßhoff tagesspiegel.de….

***

Donnerstag, 28. Juni 2018

Keine Abmahnwelle, aber auch keine Entwarnung. Die vielfach befürchtete Abmahnwelle aufgrund neuer Datenschutzregeln ist bislang ausgeblieben. Firmen müssen bei Verstößen aber auch mit Buß- und Schmerzensgeldern rechnen. Christian Wölbert, Göttinger Tageblatt.de……..

****

Freitag, 29. Juni 2018

Der US-Bundesstaat Kalifornien präsentiert mit dem «California Consumer Privacy Act» das erste Gesetz seiner Art zum Internet-Datenschutz. nau.ch…..

*****

Samstag, 30. Juni 2018

Google Pay: Datenschutz – Welche Daten werden erhoben und wie werden sie von Google genutzt? In dieser Woche ist Google Pay in Deutschland gestartet und soll auch hierzulande dem kontaktlosen Zahlen mit dem Smartphone endlich zum Durchbruch verhelfen. Allerdings sind sowohl bei den Nutzern als auch bei den Banken die Bedenken sehr groß, auch noch ihre Zahlungsdaten an Google weiterzugeben. Googlewatchblog.de…….

******

Sonntag, 1. Juli 2018

Zahl der Datenschutz-Beschwerden explodiert. Im ersten Monat nach Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung sind in vielen Bundesländern bereits mehr Beschwerden eingegangen als zuvor innerhalb eines Jahres. Eine Sache beanstanden die Bürger besonders. Karsten Seibel, welt.de……

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenschutz-Datenwoche (KW25 2018)

Montag, 18. Juni 2018

Upload-Filter: Datenschutz-Aktivisten warnen vor „Zensurmaschine“.  Am Mittwoch, dem 20. Juni, soll es im Justizausschuss des EU-Parlaments zu einer richtungsweisenden Abstimmung gekommen. Die Abgeordneten werden dann über die geplante Reform der EU-Urheberrechtsrichtlinie abstimmen. Diese umfasst auch Neuregelungen zu Upload-Filtern und dem kontroversen Leistungsschutzrecht, das Zahlungsleistungen von Suchmaschinen an europäische Medienunternehmen vorsieht. Jakob Steinschaden, trendingtopics.at….

*

Dienstag, 19. Juni 2018

DSGVO: Bevölkerung sieht EU-Datenschutzgrundverordnung skeptisch. Die Menschen, die glauben, durch die DSGVO würden ihre Daten besser geschützt, sind in Deutschland in der Minderheit. heise.de…….

**

Donnerstag, 21. Juni 2018

Zwischen US-Justiz und DSGVO. Was müssen Cloud-Anbieter tun bei Post von US-Behörden und JustizPeter Lahmann, cio.de……

***

Freitag, 22. Juni 2018

US-Regierung plant offenbar Gegengewicht zu DSGVO. Die EU hat mit der Datenschutzgrundverordnung einen globalen Maßstab gesetzt. Das scheint der US-Regierung unter Donald Trump nicht ganz zu passen. Golem.de…..

****

Sonntag, 24. Juni 2018

Ein Monat DSGVO: Neue Regeln überlasten Datenschutz-Behörden. Berlin – Der erste Monat mit der neuen europäischen Datenschutz-Verordnung hat die deutschen Behörden zum Teil an ihre Grenzen gebracht. Neben Beschwerden bekommen die Landes-Datenschützer auch viele Nachfragen von Firmen und Bürgern zum Umgang mit den neuen Regeln, die seit dem 25. Mai greifen. Stuttgarter Nachrichten.de…..

 

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenwoche-Datenschutz (KW 24 2018)

Montag, 11. Juni 2016

Die Datenschutzgrundverordnung sieht Verbraucherrechte vor, die im Widerspruch zum Geschäftsmodell der Bonitätsauskunfteien stehen. Die hessische Landesdatenschutzbehörde prüft die Praktiken der Schufa. Benedikt Fuest, www.welt.de….

*

Dienstag, 12. Juni 2018

 Wie verändert die DSGVO das E-Mail Marketing? Welche juristischen Aspekte müssen bei der Adressgewinnung beachtet werden? Und in welchem Rahmen dürften Kampagnen ausgewertet werden? Interview mit Dr. Martin Schirmbacher, emailmarketingblog.de……

**

Mittwoch, 13. Juni 2018

Ein schnelles Verbot von Abmahnungen zur DSGVO ist gescheitert. Doch nun hat sich eine ungewöhnliche Allianz gebildet, um Änderungen am Datenschutz durchzusetzen. Wirtschaftsvereinigungen von Union, SPD und FDP fordern gemeinsam Änderungen an den neuen Datenschutzbestimmungen in Deutschland. Demnach sollten Auflagen für Unternehmen, die über die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hinausgehen und die es nur im deutschen Recht gibt, wieder abgeschafft werden, teilte die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) am Dienstag mit. Golem.de….

***

Mittwoch, 13. Juni 2016

EU-Abgeordnete fordern Aus für das Privacy Shield, Stefan Krempl, heise.de…….

****

Donnerstag, 14. Juni 2018

Seit gut zwei Woche ist die EU-Datenschutzgrundverordnung endgültig inkraft. Ein Gespräch mit Andrea Voßhoff, Bundesdatenschutzbeauftragte, über die erste Resonanz, offene Flanken und einen weltweiten Datenschutz. www.noz.de….

*****

Freitag, 15. Juni 2018

Trotz jüngster Verschärfungen beim Datenschutz sehen Experten die Gottesdienstübertragungen in Internet und Fernsehen gesichert. Im Internet sind zum Beispiel ausgewählte Gottesdienste aus dem Dom in Münster live zu sehen. Sie werden auf den Seiten des Doms, des Bistums Münster und auf „Kirche-und-Leben.de“ gestreamt. kirche und leben.de…….

******

Samstag, 16. Juni 2018

Datenschützer beklagen „Rasterfahndung“ gegen Glücksspiel-Kunden. Die aktuelle Debatte über den Datenschutz führt zu scharfer Kritik am Glücksspielstaatsvertrag. Datenschützer halten das Vorgehen gegen Glücksspielanbieter nicht für datenschutzkonform. Dabei geht es um das sogenannte „Payment Blocking“, mit dem das niedersächsische Innenministerium versucht, Zahlungen von Kunden an Glücksspielanbieter, die in Deutschland keine Zulassung haben, zu unterbinden. Martin Brüning, isa-guide.de…..

*******

Sonntag, 17. Juni 2018

Ein Update für Betreiber von Facebook-Seiten. FB newsroom.de…….

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenwoche-Datenschutz (KW 23 2018)

Montag, 4. Juni 2018

Deutschland. Seit Ende Mai gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – und schon versuchen „Abmahnanwälte“, davon zu profitieren. Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells gibt Tipps. Hogan Lovells, extrajournal.net…..

**

Dienstag, 5. Juni 2018

EuGH-Urteil zu Facebook. Fanpage-Betreiber sind mitverantwortlich für Datenschutz. Wer eine Facebook-Fanpage betreibt, ist gemeinsam mit der Plattform für den Schutz der Besucherdaten verantwortlich. Das entsprechende EuGH-Urteil könnte gravierende Auswirkungen haben. Spiegel.de……

***

Mittwoch, 6. Juni 2018

DSGVO: Union will teure Abmahngebühren rasch aussetzen  Die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag plant, möglichst zügig die teuren DSGVO-Abmahngebühren zu untersagen. Unternehmen sollen so aber nur eine Schonfrist bekommen. Martin Holland. Heise.de….

***

Donnerstag, 7. Juni 2018

Datenschutz-Verordnung ist wie Berliner Mauer. Der amerikanische Tech-Investor Peter Thiel sieht die neuen EU-Datenschutzregeln als ein Eingeständnis der Niederlage Europas in der Internet-Industrie – wie es einst die Berliner Mauer für das sozialistische System gewesen sei. Die seit 25. Mai greifende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sei „ein ganz dummes Eigentor“, sagte der Milliardär Thiel am Dienstagabend in Berlin. Horizont.net…….

****

Sonntag, 10. Juni 2018

FDP-Chef Christian Lindner hat die Bundesregierung aufgefordert, alle Möglichkeiten zu nutzen, um Belastungen für Unternehmen und Vereine durch die neue europäische Datenschutzverordnung zu verringern. „Wir Deutsche sind die einzigen, die die Grundverordnung auf Punkt und Komma umsetzen. Wallstreet-online.de…