Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW 04 2020)

Montag, 20. Januar 2020

Gewaltige Fotodatenbank zeigt, wie gefährlich Gesichtserkennung ist. Das US-Unternehmen ClearView soll mehr als drei Milliarden Fotos aus dem Netz gesaugt haben. Die New York Times schreibt vom „Ende der Privatsphäre, wie wir sie kennen“. Auch deutsche Politikerinnen und Sicherheitsbehörden setzen auf Gesichtserkennung. Zeit.de……..: 

*

Dienstag, 21. Januar 2020

Wie viel Gesichtserkennung dürfen wir zulassen? Was darf Künstliche Intelligenz? Die Recherchen der „New York Times“ über die Nutzung einer Gesichtserkennungs-App namens „Clearview“ durch US-Behörden werfen Fragen auf. Was ist rechtlich in Europa möglich? Wo zieht man die ethische Grenze bei der Nutzung solcher Daten? deutschladfunk.de……..

**

Mittwoch, 22. Januar 2020

Datenschutz-Beauftragter gegen Gesichtserkennung im öffentlichen Raum. Berlin (epd). Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber (SPD) steht der Gesichtserkennung im öffentlichen Raum ablehnend gegenüber. „Ich würde es begrüßen, wenn in Europa die Gesichtserkennung im öffentlichen Raum untersagt würde“, evangelische.de…….

***

Freitag, 24. Januar 2020

Entscheidungen des BVerfG und ihre Hintergründe. Am 6.11.2019 hat das Bundesverfassungs-gericht (BVerfG) zwei Entscheidungen „Recht auf Vergessen I“ und – II verkündet, am 27.11. die Entscheidungen und Pressemitteilungen dazu veröffentlicht. Seitdem wissen wir, dass das BVerfG auch weiterhin Verfassungsbeschwerden prüfen wird, die den Datenschutz betreffen. Jan Kuhlmann, Datenschutz-Notizen.de

****

Samstag, 25. Januar 2020

Indien plant eines der größten Gesichtserkennungsprogramme der Welt. In Indien ist man der Gesichtserkennung nicht so kritisch eingestellt, wie im Westen. Derstandard.de…….

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW03 2020)

Montag, 13. Januar 2020

Den besseren Umgang mit privaten Daten muss man lernen. Brittany Kaiser war eine der Hauptakteurinnen im Datenskandal rund um Cambridge Analytica. Inzwischen hält sie Vorträge zum Datenschutz und versucht zu erklären, wie man echte News von manipulativen Informationen unterscheidet. Alexandra Lindner, com-magazin.de…. 

*

Dienstag, 14. Januar 2020

Stiftung Datenschutz vor dem Aus. Die große Koalition lässt die Stiftung ausbluten. Es geht um Rivalität zwischen den Parteien und um alte offene Rechnungen. Hendrik Wieduwilt, FAZ.net…

**

Mittwoch, 15. Januar 220

EuGH-Generalanwalt: Nationale Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung rechtswidrig
Vorschriften in Belgien, Frankreich und Großbritannien zum anlasslosen Protokollieren von Nutzerspuren verletzten das EU-Recht, erklärt ein Topjurist vom EuGH. Stefan Krempl, heise.de…

***

Donnerstag, 16. Januar 2020

Digitaler Nachlass: Justizministerium klärt über „postmortalen Datenschutz“ auf. (schon wieder) Stefan Krempl, heise.de…..

****

Donnerstag, 16. Januar 2020

Chrome: Google will Third-Party-Cookies nicht mehr unterstützen. S. Leisner
Jan Schäfer, e-recht24.de…

*****

Freitag, 17. Januar 2020

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn stört Hysterie beim Datenschutz. boerse-am-Sonntag.de..

******

Sonntag, 19. Januar 2020

Drittanbieter-Cookies sollen ab 2022 verschwinden, Niklas Spitz,quotenmeter.de…….

 

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW02 2020)

Montag, 6. Januar 2020

Der Datenschutz sei nicht mehr gewahrt, meint ein Bürger, seit es den Rathaus-Neubau gibt. Die Fenster seien zu tief. Das sieht die Verwaltung anders. Alex Piccin, Westfälische Nachrichten.de..….

*

Dienstag, 7. Januar 2020

Arztpraxen sollen digitaler werden. Bei größeren Beschwerden gehen die meisten wohl lieber direkt ins Behandlungszimmer. Viele andere Fragen könnten Patienten aber auch über neue Technologien mit ihrem Arzt klären. Frankfurter Rundschau.de….

**

Mittwoch, 8. Januar 2020

Lahmende Digitalisierung. Der Regierung traut kaum einer was zu. Das dürfte der Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, zu denken geben: Für die meisten Deutschen hat die Bundesregierung bei der Digitalisierung massiven Nachholbedarf. Gudula Hörr, n-tv.de…

***

Donnerstag, 9. Januar 2020

App ins Warme: Bei smarten Heizkörpern den Datenschutz im Blick haben Haustechnik.de…

****

Freitag, 10. Januar 2020

Datenschutz:  Die auf Samsung-Smartphones vorinstallierte App Device Care schickt Daten zu einem chinesischen Sicherheitsunternehmen. Betroffen sind auch neueste Samsung-Smartphones. Thorsten Gundlach , maclife.de….

*****

Samstag, 11. Januar 2020

Datenschutz braucht Augenmaß. Die meisten Unternehmen sind redlich bemüht, den Anforderungen des Datenschutzes gerecht zu werden. Aber was ist eine angemessene Maßnahme, wenn etwas schiefgeht? Rolf Schwartmann, rdv-online.de….

******

Sonntag, 12. Januar 2020

Demokratie 2.0 – Zuckerberg sieht Selbstregulierung durch Nutzer als Modell der Zukunft cointelegraph.vom…..

 

 

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW01 2020)

Mittwoch, 1. Januar 2020

„Nicht Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts, sondern Vertrauen.“ Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber appellierte in Leipzig für Datensparsamkeit, staatliche Regulierung und eine Überprüfung der Sicherheitsgesetze. T. Kleinz, heise.de…….

*

Donnerstag, 2. Januar 2020

E-Evidence: Apple, Facebook, Google & Co. kommen Auskunftsersuchen europäischer Strafverfolger zu Bestands- und Verkehrsdaten auch ohne Pflicht bereits häufig nach. Stefan Krempl, heise.de……..

**

Freitag, 3. Januar 2020

Polizei soll trotz Datenschutz-Zweifeln bei Facebook und Twitter bleiben
Innenministerium hofft auf Dialog zum Datenschutz – Beauftragter verlässt Twitter rnz.de….

***

Samstag, 4. Januar 2020

Cookieless Tracking: Was auf Online-Marketer zukommt. Online-Marketing ohne Cookies? Ein Szenario, das vielen Marketern als unmöglich erscheint, aber nun Realität wird. Cookieless Tracking – neue Methoden mit neuen Chancen sind gefragt. t3n.de….

 

 

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW53 2019)

Montag, 30. Dezember 2019

Wer bin ich – und wenn ja, wie weise ich es nach? Das jüngste Datenschutz-Bußgeld wegen unzureichender Authentifizierung gegen 1&1 wirft viele Fragen auf. Der Beitrag stellt dar, welche Anforderungen man zur Identifikation von Nutzern umsetzen muss, insbesondere bei datenschutzrechtlichen Auskunftsanfragen. t3n.de……

*

Dienstag, 31. Dezember 2019

Nach Einschätzung des IT-Verbands Bitkom boomt das Geschäft von Beratern und Anwälten infolge der seit Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wallstreet-online.de…. 

**

Mittwoch, 1. Januar 2020

California’s New Privacy Law Will Harm Consumers and Innovation. cei.org……..

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutz – Datenwoche (KW30 2018)

Montag, 23. Juli 2018

Wie der Datenschutz den Einsatz von Fotos beschränkt. Bildnutzung in Unternehmen. Wenn die Verwendung von Lichtbildern nicht durch berechtigte Interessen des Unternehmens gerechtfertigt ist, bedarf sie in aller Regel der Einwilligung der abgebildeten Personen. Dieses muss freiwillig erklärt werden, um die gewünschte Wirkung zu entfalten. die Presse.com……

*

Dienstag, 24. Juli 2018

Nach der Datenschutz-Novelle. Europäer müssen draußen bleiben. Noch immer sperren einige US-Medien EU-Leser wegen der neuen Datenschutz-Verordnung aus. Dabei zeigen „Washington Post“ und „USA Today“, wie es besser geht. tagesspiegel.de…

**

Dienstag, 24. Juli 2018

DSGVO: Deutsche Unternehmen versagen mit Abstand. Eine Studie zieht nach zwei Monaten DSGVO Bilanz und stellt fest: Deutsche Unternehmen werden den Anforderungen der DSGVO am wenigsten gerecht im Vergleich zu den USA, Großbritannien und Frankreich. e-commerce-magazin.de…

***

Donnerstag, 26. Juli 2018

Verschärfter Datenschutz. Namen sind in der Arztpraxis ab jetzt tabu Saarbrücker Zeitung.de…

****

Freitag, 27. Juli 2018

Marburger Bund pocht auf Datenschutz bei elektronischer Patientenakte. egovernment-computing.de…

*****

Sonntag, 29. Juli 2018

Kfz-Versicherer bieten Fahranfängern Preisnachlass gegen persönliche Daten. Innovation: Junge Menschen können ihre Fahrweise über ein Telematik-System überwachen lassen. Wer besonnen fährt, spart Geld. Fahrlehrer und Datenschützer sind dazu geteilter Meinung Alexandra Schaller, neue westfälische.de…

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutz – Datenwoche (KW 29 2018)

Montag, 16. Juli 2018

Das staatliche Amt für Datenschutz in Tschechien (ÚOOÚ) versinkt in Beschwerden. Im ersten Halbjahr dieses Jahres sind rund 630 Anträge bei der Behörde eingegangen, das ist in etwa das Dreifache im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Zahlen gab das Amt am Wochenende bekannt.  Strahinja Bućan, Radio .cz

*

Dienstag, 17. Juli 2018

Auskunftsbegehren an Behörden mit klaren Grenzen. Die Bundesdatenschutzbeauftragte fordert Nachbesserungen beim Informationsfreiheitsgesetz ein. In ihrem aktuellen Tätigkeitsbericht für 2016/17 werden aber auch Grenzen der Freiheit aufgezeigt – so bei Anfragen an Kassen. Matthias Wallenfels, ärtzezeitung.de…

**

Donnerstag, 19. Juli 2018

Das müssen Gründer über den deutschen Markt wissen: 5 Besonderheiten. tn3.de…

***

Samstag, 21. Juli 2018

Datenschutz: Darf ein Minderjähriger selbst einwilligen? Versicherungsmakler haben im Zusammenhang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) viele Fragen, die im Büroalltag auftreten. Die „DSGVO-Frage der Woche“ heute: Kann oder muss er von einem 16-Jährigen eine eigene Einwilligungserklärung einholen? procontra-online.de….

****

Sonntag, 22. Juli 2018

Tech-Konzerne kooperieren, um Daten-Umzug zu vereinfachen. Jens Twiehaus, turi2.de…..

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutz – Datenwoche ( KW28 2018)

Montag, 9. Juli 2018

Unternehmen finden kaum Fachkräfte. Berlin – Die Ende Mai in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) lässt viele Unternehmen in Deutschland händeringend nach Experten suchen. Wallstreet-online.de…..

*

Dienstag, 10. Juli 2018

Mail-Adresse fällt unter den Datenschutz. Es wird zwar, wie eine Redewendung sagt, nichts so heiß gegessen wie gekocht. Doch die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) müssen auch die Vereine sehr ernst nehmen und ihre Hausaufgaben erledigen. Schwarzwälder Bote……….

**

Mittwoch, 11. Juli 2018

Zur Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten nach DSGVO gehört die Fähigkeit, die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherzustellen. Das erfordert mehr als regelmäßige Backups. Oliver Schonschek, Datenschutz-Praxis.de…

***

Donnerstag, 12. Juli 2018

Welche Datenschutz-Zertifikate passen zu DSGVO und GDPR?  Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden Zertifikate wichtiger denn je. Doch welche Zertifikate und Zertifizierer erfüllen die Anforderungen? Oliver Schonschek, computerwoche.de….

****

Donnerstag, 12. Juli 2018

Anonymes Drucken und Kopieren nahezu unmöglich. Tim Gerber, heise.de…

*****

Freitag, 13. Juli 2018

Erben dürfen auf Konten von Verstorbenen in sozialen Netzwerken wie Facebook zugreifen. Dieses Grundsatzurteil verkündete der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Lisa Hegemnn, Zeit.de…..

******

Samstag, 14. Juli 2018

Datenschutzgesetz: Pfarrer kritisiert hohen Aufwand. Europäische Union und Evangelische Kirche hätten zu wenige Informationen zur Umsetzung gegeben, klagt Pfarrer Holger Pyka. Andreas Eichhorn, wz.de….

*******

Sonntag, 15. Juli 2018

Datenchaos in Verwaltung belastet Wirtschaft. In Deutschland gibt es über 200 verschiedene Datenregister, die von unterschiedlichen Behörden verwaltet werden – Niemand weiß, welche Daten wo gespeichert sind, oder wer wo Zugriff hat. Epoch Times.de….

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutz -Datenwoche (KW 27 2018)

Montag, 2. Juli 2018

DSGVO-Urteil: Bei Veröffentlichung journalistischer Fotos gilt Kunsturhebergesetz. Dürfen nach der Datenschutz-Grundverordnung keinerlei Bilder mehr ins Netz gestellt werden? Verlieren Bildberichterstatter ihre Arbeitsgrundlage? Solche und ähnliche Befürchtungen waren in den vergangenen Wochen von Fotografen, Anwälten und Datenschützern diskutiert worden. Nun liegt endlich eine gerichtliche Entscheidung vor: Laut Oberlandesgericht Köln bleibt das KUG für die Medienberichterstattung gültig. Anke Evers  , www.e-recht.de…. 

*

Dienstag, 3. Juli 2018

In diese fatalen DSGVO-Fallen laufen die Mitarbeiter. Unternehmen müssen ihre Abläufe an die DSGVO anpassen. Doch eine große Schwachstelle für den Datenschutz sind unerfahrene oder sorglose Mitarbeiter. Die fatalsten Fehler und wie sie sich vermeiden lassen. Simone Rosenthal, Dieter Kerkfeld, welt.de….

**

Mittwoch, 4. Juli 2018

Das denken Kinder über Datenschutz. Wie kann Datenschutz an Kinder vermittelt werden? Diese Frage stand am Dienstag in Berlin im Mittelpunkt einer Fachkonferenz. Hannover Allgemeine.de…

***

Donnerstag, 5. Juli 2018

PwC-Studie: Gratis-Angebote sind Nutzern bei Social-Media-Angeboten wichtiger als Datenschutz. meedia.de…..

****

Donnerstag, 5. Juli 2018

Anti-Dopingkampf: Bundesregierung gibt Wissenslücken beim Datenschutz zu. Düsseldorf Im Anti-Dopingkampf müssen Athleten Persönliches preisgeben. Die Regierung zieht sich beim Schutz dieser Daten aber aus der Verantwortung. Jessica Balleer, rp-online.de….

*****

Freitag, 6. Juli 2018

Forscher haben eine Künstliche Intelligenz entwickelt, die EU-Behörden bei der Umsetzung der DSGVO helfen soll. Die KI namens Claudette entdeckt dabei Verstöße gegen die Verordnung. Sara Petzold, gamestar.de…..

******

Sonntag, 8. Juli 2018

Während in Deutschland über Fingerabdrücke in Pässen und Ausweisen, Scoring zur Bonitätsprüfung durch die Schufa und andere Auskunfteien oder das Bürgerkonto sowie vernetzte Verwaltungsregister nebst Personenkennziffer heftig gestritten wird, machen vor allem asiatische Staaten in derlei Fragen Nägel mit Köpfen. So soll in der Volksrepublik China bis 2020 ein umfassendes Bewertungssystem für Bürger und Unternehmen entstehen. Stefan Krempl, heise.de…..

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutz – Datenwoche (KW26 2018)

Montag, 25. Juni 201

Maskierte Daten erfüllen DSGVO-Regeln. Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) stellt Unternehmen vor die Herausforderung, personenbezogene Daten für Test- und Entwicklungszwecke zu anonymisieren. Mit einer DataOps-Plattform und maskierten Daten lassen sich die neuen Regeln einhalten. Minas Botzoglou, computerwoche.de….

*

Dienstag, 26. Juni 2018

Strengerer EU-Datenschutz macht ausländischen Aufsehern zu schaffen. Washington/Brüssel (Reuters) – Die verschärften EU-Datenschutzregeln rufen Regulierer aus Übersee auf den Plan, die klare Ausnahmeregeln für internationale Ermittlungen fordern. de.reuters.com

**

Mittwoch, 27. Juni 2018

Wegen DSGVO: 50 neue Planstellen für Datenschutzbeauftragte Voßhoff tagesspiegel.de….

***

Donnerstag, 28. Juni 2018

Keine Abmahnwelle, aber auch keine Entwarnung. Die vielfach befürchtete Abmahnwelle aufgrund neuer Datenschutzregeln ist bislang ausgeblieben. Firmen müssen bei Verstößen aber auch mit Buß- und Schmerzensgeldern rechnen. Christian Wölbert, Göttinger Tageblatt.de……..

****

Freitag, 29. Juni 2018

Der US-Bundesstaat Kalifornien präsentiert mit dem «California Consumer Privacy Act» das erste Gesetz seiner Art zum Internet-Datenschutz. nau.ch…..

*****

Samstag, 30. Juni 2018

Google Pay: Datenschutz – Welche Daten werden erhoben und wie werden sie von Google genutzt? In dieser Woche ist Google Pay in Deutschland gestartet und soll auch hierzulande dem kontaktlosen Zahlen mit dem Smartphone endlich zum Durchbruch verhelfen. Allerdings sind sowohl bei den Nutzern als auch bei den Banken die Bedenken sehr groß, auch noch ihre Zahlungsdaten an Google weiterzugeben. Googlewatchblog.de…….

******

Sonntag, 1. Juli 2018

Zahl der Datenschutz-Beschwerden explodiert. Im ersten Monat nach Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung sind in vielen Bundesländern bereits mehr Beschwerden eingegangen als zuvor innerhalb eines Jahres. Eine Sache beanstanden die Bürger besonders. Karsten Seibel, welt.de……