Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW48 2017)

Montag, 27. November 2017

Studie zur EU-DSGVO zeigt: Vorgabe „Stand der Technik“ verwirrt IT-Entscheider. (…) Die repräsentative Studie von Trend Micro zeigt, dass IT-Entscheider in Deutschland die Formulierung „Stand der Technik“ im Hinblick auf Sicherheitsmaßnahmen sehr unterschiedlich interpretieren: www.itsicherheit-online.com…

***

Android-Nutzer werden durch beliebte Apps ausspioniert. In etlichen Programmen verstecken sich Tracker, die das Erstellen von Nutzer- und Bewegungsprofilen ermöglichen. Das ergab eine Untersuchung der Universität Yale und einer französischen Datenschutz-Organisation. Michael Förtsch, wired.de…

***

Mittwoch, 29. November 2017

Kontodaten. EU schärft Datenschutz für Online-Einkäufe. Nur allzu willig geben Kunden ihre Kontodaten weiter, oftmals wissen sie es gar nicht. Jetzt will die Kommission die Regeln für Überweisungsanbieter verschärfen. Mirjam Moll, Frankfurter Neue Presse.de…

***

Donnerstag, 30. November 2017

Das Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn im Mai 2018 die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft tritt, hat erstmals jede Person das „Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten“. Der Artikel 20 soll es für Bürgerinnen und Bürger deutlich vereinfachen, ihre bei dem einen Anbieter gespeicherten Daten zu einem anderen Anbieter zu übertragen. (…) Die Stiftung Datenschutz erörtert in einem Projekt mögliche Wege zur praktischen Umsetzung des Rechts auf Datenübertragbarkeit.

***

Freitag, 1. Dezember 2017

Ethikrat will Datenschutz modernisieren. Datenmengen verändern das Gesundheitswesen. Der Ethikrat widmet sich dieser Herausforderung für Ärzte und Patienten. Ärztezeitung.de…

***

Samstag, 2. Dezember 2017

Die geplante ePrivacy-Verordnung der EU soll den Datenschutz in der elektronischen Kommunikation neu regeln. Viele Online-Angebote bleiben dabei auf der Strecke. Es könnte sogar absurd werden. www.welt.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW47 2017)

Montag, 20. November 2017

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung gilt auch für die Schweiz. Ab dem 25. Mai 2018 läuft die Übergangsfrist der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ab. Ab dann muss sie in der gesamten Europäischen Union verbindlich angewendet werden. Warum die EU-DSGVO auch für die Schweiz als Nicht-EU-Land eine wichtige Rolle spielt, wird in diesem Artikel erklärt. netzwoche.ch…

***

Mittwoch, 22. November 2017

Der Fahrdienstleister Uber hat einen Hackerangriff, bei dem Daten von 57 Millionen Nutzern und hunderttausenden Fahrern gestohlen wurden, ein Jahr lang geheim gehalten. Der erst seit August amtierende Firmenchef Dara Khosrowshahi informierte die Öffentlichkeit am Dienstag (Ortszeit) über den Vorfall von Ende 2016. Er verurteilte den Umgang der damaligen Unternehmensführung mit dem Datenleck und versprach, „dass wir aus unseren Fehlern lernen werden“. welt.de…

***

Donnerstag, 23. November 2017

Cyber-Risk-Versicherung? Policen für die betriebliche IT-Sicherheit. Schon lange stehen Firmen im Fokus von Kriminellen, die sich auf digitalem Weg bereichern wollen – sei es mithilfe von gestohlenen Kundendaten oder durch das Attackieren konkreter Abläufe und Systeme. Können spezielle Cyber-Risk-Versicherungen im Schadensfall helfen? Dresdner Nachrichten.de…

***

Freitag, 24. November 2017

Was weiß Google über dich? Finde es heraus! Aktivitäten, Standort, Personalisierte Werbung: Google speichert fast alle Daten seiner Nutzer. Hier erfährst du, was die Suchmaschine über dich weiß und warum du die Datenschutzerklärung mal genauer anschauen solltest. orange.handelsblatt.com…

***

Sonntag, 26. November 2017

Von einer Entspannung beim Thema E-Privacy kann keine Rede sein. Zwar wird diese umstrittene Verordnung, die auf Onlinewerbung basierende Geschäftsmodelle der Medien torpediert, sehr wahrscheinlich nicht im Mai 2018 in Kraft treten, aber die Lage ist nach wie vor ernst. Das zeigte erneut ein Fachgespräch im Bundeswirtschaftsministerium. Michael Riedel, Horizont.net…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW46 2017)

Montag, 13. November 2017

BvD: Bundesländer müssen Einheitlichkeit beim Datenschutz sichern. Ein halbes Jahr vor Anwendung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat Bayern im Zuge des Gesetzgebungsverfahrens für ein neues Landesdatenschutzgesetz eine Verbändeanhörung durchgeführt. www.it-daily.net…

***

Dienstag, 14. November 2017

Digitale Pille sorgt für Datenschutz-Debatte. In den USA hat die Arzneimittelzulassungsbehörde FDA zum ersten Mal eine Pille zugelassen, mit der sich durch einen Sensor die korrekte Einnahme überprüfen lässt. Die Innovation könnte viele Vorteile bringen, ist aber aus Gründen des Datenschutzes umstritten. Deutschlandfunk.de…

***

Mittwoch, 15. November 2017

Smart Payment: Verbraucher erwarten einfache Abwicklung und zuverlässiger Datenschutz. it-finanzmagazin.de…

***

„Hallo Magenta“ – Telekom stellt smarten Lautsprecher vor und setzt auf Datenschutz. 4kfilme.de…

***

Samstag, 18. November 2017

Was sagt Jamaika zum Datenschutz? Die Koalitionsverhandlungen für eine neue Bundesregierung laufen auf Hochtouren. Auch im Datenschutz geht es dabei um wichtige Weichenstellungen. Bund-Verlag.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , Leave a comment

Die Woche im Datenschutz (KW45 2017)

Mittwoch, 8. November 2017

Im Konflikt zwischen den strikten WHOIS-Regeln und der Einhaltung datenschutzrechtlicher Gesetze geht die Internet-Verwaltung ICANN einen Schritt auf die Verwalter generischer Top Level Domains zu: sie müssen zwar vorerst keine Kündigung ihres Registry-Vertrages fürchten, aber zumindest dokumentieren, an welcher Lösung sie arbeiten. Florian Hitzelsberger, domain-recht.de…

***

Paradise Papers klagen an, doch sie verletzen auch den Datenschutz. Die Paradise Papers haben für viel Aufsehen gesorgt. Ein Jahr lang hat das Rechercheteam aus deutschen und internationalen Journalisten Akten und Verträge von Finanzgeschäften ausgewertet. War das alles juristisch einwandfrei? Michael Voß, pro medienmagazin.de…

***

Donnerstag, 9. November 2017

Das Bayerische Datenschutzgesetz soll novelliert werden. In einer Stellungnahme fordert der Bund für Geistesfreiheit Bayern K.d.ö.R., einen Schutz der Menschen vor den Begehrlichkeiten privater wie staatlicher Akteure nach Sammlung, Verknüpfung und Verwertung personenbezogener Daten. hdp.de…

***

Freitag, 10. November 2017

Dortmunds Prostituierte sorgen sich um ihre Daten. Seit dem 1. Juli 2017 ist das Prostituiertenschutzgesetz in Kraft. Es soll den Sexarbeiterinnen und -arbeitern mehr Schutz bieten und eine bessere Kontrolle des Sexgewerbes insgesamt sicher stellen. Doch aus Sorge um den Datenschutz entziehen sich viele Prostituierte in Dortmund ihrer Meldepflicht. ruhrnachrichten.de…

***

Samstag, 11. November 2017

Niedersachsen bestellt 500 Bodycams für die Polizei. Hannover. Wenn sich Zoff zwischen Bürgern und Polizisten anbahnt, sollen Körperkameras auf der Schulter der Beamten den Einsatz aufzeichnen. Zur Abschreckung und Deeskalation haben Bodycams sich bewährt. Deren Beschaffung sorgt nun aber selbst für Streit – mit dem Datenschutz. Neue Osnabrücker Zeitung.de…

***

Sonntag, 12. November 2017

Farewell Belgian Privacy Commission, hello Belgian Data Protection Authority. As all businesses will no doubt be aware, the General Data Protection Regulation 2016/679 (the GDPR) will create a single set of rules immediately applicable across all EU Member States from 25 May 2018. However, the GDPR leaves to the Member States some margin of discretion and allows them to introduce derogations.
osborneclarke.com…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.