Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW13 2020)

Montag, 23. März 2020

DSGVO-Verwarnung: Daten in öffentlichem Register sind nicht vogelfrei. Die Berliner Datenschutzbeauftragte hat die Deutsche Gesellschaft für Politikberatung verwarnt, da diese das Bundestags-Lobbyregister missbraucht habe. Stefan Krempl, heise.de…..

*

Dienstag, 24. März 2020

Sonderinformationen zu Datenschutz in der Corona-Krise. Datenschutz: Plötzlich im Homeoffice – was nun? Im Zuge der Corona-Pandemie wurden kurzfristig mehrere neue Regelungen eingeführt und Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) getroffen. Einige dieser Regelungen führen zu einer Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten. Wir tragen an dieser Stelle Dokumente zusammen, die Datenschutzfragen rund um die aktuellen Maßnahmen beantworten. Information des Datenschutzzentrums…..

**

EU-Kommission will Schutz persönlicher Daten wegen Corona-Krise aufheben lassen. Epochtimes.de….

***

Mittwoch, 25. März 2020

Datenschutz in Krise vor tiefgreifendem Wandel. krone.at……

****

Donnerstag, 26. März 2020

Der Datenschutz-orientierte Brave Browser hat den Handel mit Kryptowährung eingeführt. Das Unternehmen gab am Dienstag bekannt, dass über 12 Millionen aktive monatliche Nutzer des Datenschutz-Browsers nun Kryptowährungen kaufen und verkaufen, ihre Krypto-Guthaben einsehen und Einzahlungsadressen erhalten können, ohne den Browser zu verlassen. Markus Misiak, coin-hero.de……

*****

Freitag, 27. März 2020

Der Oberste Gerichtshof (OGH) in Österreich hat ein Grundlagen-Urteil zur Beweislast bei DSGVO-Schadensersatzansprüchen getroffen. Was bedeutet das für Unternehmen? Schuermann, ecin.de…

******

Samstag, 28. März 2020

Apple-Brille: Zulieferer bereiten sich auf Verkaufsstart 2022 vor. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Apple mit Nachdruck an einer neuen Produktkategorie arbeitet, nämlich an einer Brille. mactechnews.de…….

*******

Sonntag, 29. März 2020

Max Schrems: „Corona datenschutzkonform bekämpfbar“. Der Datenschutzexperte über die IT-Methoden zur Bekämpfung des Virus in China und die österreichische Stopp-Corona-App. leadersnet.at……

 

 

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW12 2020)

Montag, 17. März 2020

Mit Smartphone-Tracking gegen Covid-19. Mobilbranche.de…..

*

Dienstag, 18. März 2020

Speicher und Datenschutz: Löschen ist nicht gleich löschen. Das Verschieben von Daten in den Papierkorb oder das Formatieren schaffen zwar neuen Speicherplatz – aber die Daten sind immer noch da. T-Online.de…..

**

Mittwoch, 18. März 2020

Digitale Hasskriminalität als reale Gefahr. Um Urheber digitaler Hass-Postings ausfindig zu machen, sollen Anbieter Sozialer Netzwerke zur Auskunft an die Strafverfolgungsbehörden verpflichtet werden. Das fordert nun der Bundesrat. Das könnte eine entsprechende Gesetzesänderung bedeuten. Johanna Leitherer, springerprofessional.de…

***

Donnerstag, 19. März 2020

Datenschutz ist jetzt sicher das größte Problem. Ich arbeite in einer internationalen Firma. Die Kinder sämtlicher nicht-deutscher Kollegen (EU und international) werden aufgrund der weltweiten Schulschließungen online unterrichtet. Dazu werden Online-Konferenzsysteme, E-Mail, Apps und ja, auch WhatsApp genutzt. Für meine Kinder (Deutschland) wurden die Lernunterlagen in der Schule ausgedruckt mit den zugehörigen Büchern auf die Tische der Schüler gelegt, und mussten von den Eltern abgeholt werden.  Gurli1, golem.de….

****

Donnerstag, 19. März 2020

Unsere Schulen brauchen eine digitale Revolution. Für die Schulen sollte die Corona-Krise ein Weckruf sein. Denn jetzt wird offenbar: In der Digitalisierung hängt Deutschlands Bildungswesen hinterher. An engagierten Lehrern mangelt es nicht, sagt unser Gastautor Keven Lass, welt.de…..

*****

Freitag, 20. März 2020

„Bleibt zu Hause! Wir kontrollieren euch“. In Zeiten der Corona-Krise nutzen europäische Länder Telefondaten, um zu überprüfen, ob die Anordnungen befolgt werden. Aber dürfen die das? Grunert, Löwenstein, Rüb, Faz.net……

******

Samstag, 21. März 2020

Anwalt und Datenschutzbeauftragter: Gewerbesteuerpflichtig? Ein Rechtsanwalt war auch als externer Datenschutzbeauftragter für Unternehmen tätig. Nachdem ihn das Finanzamt aufgefordert hatte für diese Zweittätigkeit ein Gewerbe anzumelden, klagte der Anwalt. Ob er als Datenschutzbeauftragter verpflichtet ist ein eigenes Gewerbe anzumelden, musste der BFH nun entscheiden. www.asscompact.de….

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW11 2020)

Montag, 9. März 2020

Einst ging es prima ohne Datenschutz. Adressbücher wie das von Neugersdorf aus dem Jahre 1925 sagen einiges über das Leben unserer Vorfahren aus. Bernd Dreßler, Ralph Schermann, sächsichsche.de….

*

Dienstag, 10. März 2020

Zuviel Aufwand? Kein Auskunftsanspruch nach DSGVO! In einer aktuellen und für Compliance-Sachverhalte und interne Ermittlungen richtungsweisenden Entscheidung des Landgerichts Heidelberg (Az. 4 O 6/19) soll das durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eingeführte Auskunftsrecht des Betroffenen nach Art. 15 DSGVO dann nicht bestehen, wenn eine Auskunft vom Verantwortlichen nur mit unangemessenem Aufwand erteilt werden kann. Oliver Zöll und Dr. Jacek Kielkowski, blog.handelsblatt.com……

**

Mittwoch, 11. März 2020

Deutsches Krebsforschungszentrum empfiehlt Checkliste. Gesundheits-Apps nicht ungeprüft nutzen. Vorsicht vor Dr. Handy! Längst nicht alle Gesundheits-Apps sind vertrauenswürdig, egal ob Fitness-Coach, Ernährungsberater oder Diagnose-Tool. Eine Checkliste im Web hilft bei der Einschätzung. www.connect.de….

***

Donnerstag, 12. März 2020

Expertise kaufen oder entwickeln. Datenschutzbeauftragter, Software oder „Do it yourself“: So finden Sie die geeignete DSGVO-Lösung. Unternehmer müssen Datenschutz und IT-Sicherheit ­gewährleisten. Auch, wenn das Gesetz für ihren Betrieb keinen Datenschutzbeauftragten vorgibt. Mit Profi-Unterstützung machen Sie Ihren Betrieb fit und stärken das Vertrauen Ihrer Kunden. Nicole Geffert, handwerk-magazin.de….

(Nicht nur kleinere Unternehmen kommen daher gerne zu uns).

****

Samstag, 14. März 2020

Welche Daten muss ich in Zeiten von Corona preisgeben? Das Coronavirus beeinflusst den Alltag immer mehr. Vielerorts wurden Einreise- und Einlasskontrollen verschärft, Arbeitgeber wollen über Reiseziele informiert werden, Coronafälle werden den Behörden gemeldet. Wie steht es dabei um den Datenschutz? br24.de……

****

Sonntag, 15. März 2020

Coronavirus: Für Infektionsschutz dürfen Gesundheitsdaten erhoben werden. Viele Arbeitgeber und Beschäftigte stehen vor der Frage, in welchem Umfang sie unter welchen Umständen Gesundheitsdaten austauschen dürfen und müssen. Die Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder in der Datenschutzkonferenz (DSK) stellten eine gemeinsame Position vor. Christiane Schulzki-Haddouti, heise.de….

 

 

Veröffentlicht am Kategorien ArtikelKommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW10 2020)

Montag, 2. März 2020

Schon wieder eine Retourkutsche der EU? Trotz Angleichung: Die EU-Kommission könnte den Schweizer Datenschutz nicht mehr anerkennen – aus politischen Motiven. Braut sich in Brüssel neues Ungemach für die Schweiz zusammen? Die Europäische Union könnte einen weiteren politisch motivierten Nadelstich setzen, um Bundesbern zu einer Unterzeichnung des institutionellen Rahmenabkommens zu bewegen. Sven Altermatt, Tagblatt.ch…….

*

Dienstag, 3. März 2020

Handy am Steuer: KI erkennt Verkehrssünder. Julia Froolyks, androitpit.de……..

**

Mittwoch, 4. März 2020

Verkehrschaos auf der Datenautobahn. Im Jahr 2019 bewegten sich täglich 293,6 Milliarden E-Mails weltweit über das Internet. Das hat das Marktforschungsunternehmen Radicati Group in einer Studie ermittelt und prognostiziert: Tendenz weiter steigend. www.it-daily.net……

***

Donnerstag, 5. März 2020

‚Germany can’t lecture us on data protection – fines are inevitable‘. Ireland’s Data Protection Commissioner, Helen Dixon, tells Adrian Weckler that criticism from Germany is unsubstantiated. She also discusses why the rise of facial recognition might demand new laws www.Independent.ie……

****

Freitag, 6. März 2020

Mit Standortdaten gegen Coronavirus „mehr als problematisch“
Aktuell wird diskutiert, mögliche Infizierte mittels Standortdaten zu finden. Der Datenschutzbeauftragte sieht das kritisch. Christiane Schulzki-Haddouti, heise.de…..

*****

Samstag, 7. März 2020

Buchungen über Airbnb, Booking, Expedia und Tripadvisor sollen erstmals europaweit statistisch erfasst werden. Dies soll auch mehr Überblick über die in manchen Städten beklagten Auswüchse der privaten Zimmervermittlungen geben, wie die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Nutzer würden aber nicht registriert und der Datenschutz gewahrt. wienerzeitung.at….

******

Sonntag, 8. März 2020

Clearview. Wenn Milliardäre Gesichtserkennung als Spionage-Spielzeug nutzen. Simon Hurtz, süddeutsche Zeitung.de….

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW 09 2020)

Montag, 24. Februar 2020

Bereits Untersagungsanordnungen wegen Nutzung von Google Analytics + erste gerichtliche Verfahren. Wie der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz Prof. Kugelmann (LfDI) in seinem aktuellen Newsletter v. 21.02.2020 mitteilt, hat er bereits in Vergangenheit entsprechende Untersagungsverfügungen gegen Webseiten-Betreiber erlassen, die Google Analytics und andere, vergleichbare Analyse-Tools eingesetzt haben. www.dr-bahr.com…

***

Dienstag, 25. Februar 2020

Barley stellt Irlands Zuständigkeit für Facebook infrage. Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, sorgt für Unmut. Dietmar Neuerer, Handelsblatt.com…

***

Deutsche Datenschutzbeauftragte fordern europäische Datenschutz-Behörde. Andreas Grieß, turi2.de…

***

Mittwoch, 26. Februar 2020

Die geplante Reform des Glücksspielstaatsvertrags ruft Datenschützer auf den Plan. „Was als Schutz vor der Spielsucht gedacht ist, führt zur Totalüberwachung und Bevormundung„, monierte der frühere Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Ihm geht die vorgesehene „fürsorgliche Beobachtung durch den Staat“ zu weit: „Es fehlt die Verhältnismäßigkeit.“ Stefan Krempl, heise.de…

***

Donnerstag, 27. Februar 2020

EU-Diplomaten rund um die Welt verwenden seit einigen Monaten eine eigene Messenger-App für vertrauliche Kommunikation. Das Außenamt der EU möchte darüber aber möglichst wenig verraten. Alexander Fanta, netzpolitik.org…

***

Samstag, 29. Februar 2020

Horst Seehofer will für Polizei Datenschutz aufweichen. Bei WhatsApp gibt es die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, welche die Daten der Nutzer schützen soll. Horst Seehofer (CSU) will ein Gesetz, um dieser Sicherheitsmaßnahme zu entgehen. www.hna.de…

***

Sonntag, 1. März 2020

Gesichtsdatenbank Clearview: Unbekannter greift auf Kundenliste zu. Die App Clearview führt eine riesige Datenbank mit Fotos aus dem Internet, über die es Personen identifizieren kann. Bisher nutzen vor allem US-amerikanische Behörden das Portal, um Straftäter zu fassen. Jan Schäfer, e-recht24.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW 08 2020)

Montag, 17. Februar 2020

China und die Cloud. Wer cloudbasierte Dienste für Behörden und kritische Infrastrukturen in China anbieten oder Daten mit chinesischen Standorten austauschen will, muss spezielle Security-Vorgaben aus China beachten. Dabei reicht es nicht, sich auf eine Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) der EU zu verlassen. GDPR-Compliance reicht für China nicht aus, es gibt andere Vorgaben und ein eigenes Cloud Security Assessment. Oliver Schonschek / Florian Karlstetter, cloudcomputing-insider.de…

***

Dienstag, 18. Februar 2020

Vorwürfe gegen Tiertafel-Leiter erhoben. Eine Besucherin der Einrichtung fühlt sich ungerecht behandelt. Joseph Wenzel. freiepresse.de…

***

Mittwoch, 19. Februar 2020

Diese Regeln plant die EU für Daten und Algorithmen. Die neue EU-Kommission präsentiert heute ihren digitalen Masterplan. Er sieht neue Vorschriften für Künstliche Intelligenz und einen Binnenmarkt für Daten vor. netzpolitik.org…

***

Donnerstag, 20. Februar 2020

Google will Daten britischer Kunden nach US-Recht lagern. Damit werden für Millionen von Briten zukünftig die schwächeren amerikanischen Vorschriften zum Datenschutz gelten. Für britische Behörden wird es dadurch leichter auf die Daten ihrer Bürger zuzugreifen. tt.com…

***

Freitag, 21. Februar 2020

Wenn Hacker Autos angreifen – Sicherheit ungewiss. Autos sind heute rollende Computer mit vielen Schnittstellen, die von Hackern angegriffen werden können. Die Hersteller müssen bei der Entwicklung auf mehr IT-Sicherheit achten. Eine neue Norm soll helfen, Autofahrer vor Hackern zu schützen. Helge Denker, digitaldaily.de…

***

Samstag, 22. Februar 2020

Wir brauchen ein neues Datenschutzrecht für die medizinische Forschung. Der deutsche Datenschutz-Flickenteppich erschwert die Gesundheitsforschung erheblich. Deutschland hat deshalb einen Nachteil gegenüber anderen EU-Staaten. Christian Dierks, Handelsblatt.com…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW 07 2020)

Montag, 10. Februar 2020

Passwort-Herausgabe stoppt keine Hasskriminalität. security-insider.de…

***

Dienstag, 11. Februar 2020

Gibt’s für Nachtfahrten bald Minuspunkte? Goslar. Bei den Telematiktarifen für Kfz-Versicherungen entscheidet die individuelle, ständig überwachte Fahrweise darüber, wie hoch die Versicherungsbeiträge letztlich sind. Saarbrücker Zeitung.de…

***

Mittwoch, 12. Februar 2020

EU verschärft den Ton gegenüber London. Kommissionschefin „überrascht“ über Johnsons Australien-Vorschlag mit lediglichen Mindeststandards. wienerzeitung.at…

***

Freitag, 14. Februar 2020

GLOSSE. Der Dreck verblasst. Die Krankheit adelt den Menschen, sie macht ihn zu etwas Besonderem, das hoch über den Sphären des Gesunden schwebt. Diese Gedanken hat sinngemäß Thomas Mann aufgeschrieben, der nicht nur krank, sondern auch Hypochonder war. Ich persönlich wäre lieber gesund als adelig. So wie alle anderen auch hier in der Anstalt. Peter Krobath, wienerzeitung.at…

***

Samstag, 15. Februar 2020

„Aktionsplan für die Medien“ – Brüssel erklärt Kampf gegen Desinformation. welt.de…

***

Digitale Souveränität: EU will sich zur Datenmacht aufschwingen. Die EU-Kommission will laut einem geleakten Strategiepapier bis 2030 einen echten Binnenmarkt für Daten schaffen, der mit der Wirtschaftskraft korrespondiert. Stefan Krempl, heise.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW 06 2020)

Montag, 3. Februar 2020

Lässt der Datenschutz bei öffentlichen Veranstaltungen noch Fotos zu? Michael Voß, MDR aktuell…

***

Dienstag, 4. Februar 2020

UK to diverge from EU data protection rules, Johnson confirms. Samuel Stolton, EURACTIV.com…

***

Mittwoch, 5. Februar 2020

Die gute Nachricht lautet, dass 72 % von Unternehmen planen, dieses Jahr ihr Cyberrisiko durch die Einführung eines Zero-Trust-Ansatzes zu reduzieren. Allerdings sind 47 % der zuständigen Sicherheitsteams der Meinung, dass ihnen das Know-how fehlt, um diesen Ansatz auf ihre Zugriffskontrollen anzuwenden. it-daily.net…

***

Donnerstag, 6. Februar 2020

Der Münchener Medienunternehmer Hubert Burda sieht keinen Vorteil in zu großen Konzernen. Er warnt davor, dass Deutschland in der Digitalwirtschaft vollkommen den Anschluss verliert. Die Chinesen und Amerikaner nähmen die Europäer „nicht ernst, weil wir im Internet nicht vorkommen“. handelsblatt.de…

***

Freitag,7. Februar 2020

Klagerecht von Verbraucherverbänden beim Datenschutz womöglich Fall für den EuGH. nau.ch…

****

Sonntag, 09. Februar 2020

Polizei findet Hunderte Täter per Algorithmus. Schon heute nutzen die Ermittlungsbehörden Software zur Gesichtserkennung – und erzielen damit immer bessere Fahndungserfolge. Das zeigen neue Zahlen des BKA. Tina Groll, zeit.de……

 

 

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Kommentar schreiben

Datenschutzwoche (KW 05 2020)

Montag, 27. Januar 2020

„Gewaltiger Anstieg“. Die Zahl der Beschwerden über mögliche Datenschutzverstöße bei Unternehmen und Institutionen hat im vergangenen Jahr in Bayern massiv zugenommen. Das geht aus dem Tätigkeitsbericht des Landesamtes für Datenschutzaufsicht für das vergangene Jahr hervor, den dessen Präsident Thomas Kranig am Dienstag in Ansbach vorstellte. Focus.de…

***

Dienstag, 28. Januar 2020

Der Ruf als Ressource – Datenschutz und Reputation 2.0. Die DSGVO beschert den Konsumenten mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre. Selbst wenn über die Umsetzung in der Praxis noch gerungen wird, sehen die meisten Verbraucher das als eine positive Entwicklung an. Sie sind zudem durchaus willens ihre Rechte auch einzufordern. computerwelt.at…

***

Mittwoch, 29. Januar 2020

Vestager fordert „besonders hohe“ Standards für künstliche Intelligenz. euractiv.de…

***

Donnerstag, 30. Januar 2020

Datenschutz in Baden-Württemberg. Zahl der Datenpannen deutlich gestiegen: Strafen von 250.000 Euro. Stuttgarter-Nachrichten.de…

***

Freitag, 31. Januar 2020

Datenschutz für Städte und Verbände. Josef Schlegl hat von Hahnbach aus ein Auge auf 52 Kommunen und Organisationen. Josef Iberer, mittelbayerische.de…

***

Samstag, 1. Februar 2020

Strategien für eine europäische Digitalwirtschaft. „Europa muss seine Kräfte bündeln“. Die Umrisse einer gemeinsamern Digitalisierungspolitik der EU-Staaten werden langsam deutlich. Manfred Klein, egovernment-computing.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.