Veröffentlicht am Kategorien ArtikelLeave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW 49 2018)

Montag, 3. Dezember 2018

Aktueller Stand der ePrivacy Verordnung – Orientierungsaussprache der Minister am 4.12.2018. In einem aktuellen Dokument aus dem Rat der Europäischen Union vom 23.11.2018 geht hervor, wie sich derzeit die Verhandlungen zum Entwurf der ePrivacy Verordnung darstellen und welche Themen zwischen den Mitgliedstaaten noch Diskussionspunkte darstellen Carlo Piltz, delegata.de..

*

Montag, 3. Dezember 2018

Betreiber von Internet-Diensten müssen Daten ihrer Nutzer bald innerhalb von sechs Stunden herausgeben, an Behörden aller EU-Staaten. Sonst drohen ihnen Strafen von bis zu zwei Prozent ihres globalen Umsatzes. Das sieht ein Verordnungsentwurf vor, auf den sich die EU-Staaten geeinigt haben. Alexander Fanta, netzpolitik.org…..

**

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Ist die Kunstaktion „Soko Chemnitz“ rechtskonform? Jurist: Kunstfreiheit deckt vieles ab, aber nicht alles. Das „Zentrum für politische Schönheit“ hat mit seiner Aktion zu den Demonstrationen und Ausschreitungen im Sommer und Herbst 2018 in Chemnitz teils heftige Reaktionen und Debatten ausgelöst. mdr.de………..

***

Donnerstag, 6. Dezember 2018

BERLIN/NÜRNBERG (Dow Jones)–Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will in Deutschland den Datenschutz so gestalten, dass er neue Geschäftsmodelle nicht länger verhindert. Weder die USA noch China könnten dabei als Vorbilder dienen, sagte Merkel auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung in Nürnberg. Es seien Modelle, „die wir beide nicht wollen“ finanznachrichten.de………

****

Freitag, 7. Dezember 2018

Smartes Spielzeug nicht ohne Datenschutz-Check kaufen. Ob sprechende Puppe oder lernender Roboter: Vernetztes Spielzeug mit Kameras und Mikrofonen sollten Eltern nicht unbesehen kaufen. Vorher muss klar sein, was mit den Daten aus dem Kinderzimmer passiert und wer Zugriff auf die kommunikativen Spielgefährten der Kleinen hat.. hna.de……..

*****

Samstag, 8. Dezember 2108

Datenschutz: Angst vor ausländischen Internet-Ermittlern. Alarm bei Datenschützern, Aufregung in der Bundesregierung: Polizei und Staatsanwälte aus anderen EU-Staaten könnten bald auch dann pro­blemlos in Deutschland ermitteln, wenn die vermuteten Taten hierzulande gar nicht strafbar sind.Christian Kerl und Julia Emmrich WR.de……..

******

Sonntag, 9. Dezember 2018

Alle Jahre wieder: Weihnachtskarten & die DSGVO – gehen Geschäftspartner leer aus? Susanne khammar, erecht24.de…

 

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW48 2018)

Montag, 26. November 2018

DSGVO: Mehr Klarheit und Rechtssicherheit gewünscht. Unternehmen erwarten von den Aufsichtsbehörden konkretere Vorstellungen und Maßgaben für Datenschutz-Prüfungen. marketing-boerse.de…

***

Das Arbeitsrecht unterwegs und zu Hause. Das Home Office ist kein rechtsfreier Raum. Claudia Knuth, Computerwoche.de…

***

Dienstag, 27. November 2018

Ein verheimlichter Hackerangriff auf Uber hat für den Fahrdienst-Vermittler ein finanzielles Nachspiel in Europa: Die Datenschutz-Behörden in Großbritannien und den Niederlanden verhängten gegen das US-Unternehmen Strafen von zusammen mehr als einer Million Euro. Donaukurier.de…

***

Mittwoch, 28. November 2018

Die Cookie-Hinweise auf Websites haben in den letzten Monaten die unterschiedlichsten Formen angenommen. Ein Grund für die Vielfalt ist die aktuelle Rechtsunsicherheit zu diesem Thema. Rechtsanwalt Dr. Carsten Ulbricht erklärt Ihnen in diesem Beitrag, wie Ihre Abwägung derzeit aussehen kann. Denn es zeigt sich: Cookie ist nicht gleich Cookie. upload-magazin.de…

***

Donnerstag, 29. November 2018

Ulrich Kelber: Bundestag wählt Informatiker zum Bundesdatenschutzbeauftragten. Der frühere Justizstaatssekretär Ulrich Kelber löst Andrea Voßhoff an der Spitze der Bundesdatenschutzbehörde ab und erhält einige Vorschusslorbeeren. Stefan Krempl, heise.de…

***

Freitag, 30. November 2018

Das Oberlandesgericht Hamburg hält DSGVO-Verstöße grundsätzlich für abmahnfähig. Anna-Maja Leupold, Handwerk.com…

***

Samstag, 1. Dezember 2018

Soziale Medien verändern uns. Wie leichtfertig geben Internetnutzer ihre Daten preis und wie können sie sich schützen? Friederike Invernizzi, Forschung und Lehre.de…

***

Sonntag, 2. Dezember 2018

Über 200 Autobauer haben sich in China darauf eingelassen, umfangreiche Daten aus E-Fahrzeugen an Sammelzentren zu senden und mit der Regierung zu teilen. Stefan Krempl, heise.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW47 2018)

Montag, 19. November 2018

Berlins Beauftragte für Datenschutz, Maja Smoltczyk, hat sich einem Medienbericht zufolge gegen die Überwachung des AfD-Portals „Neutrale Schule“ ausgesprochen. Es falle nicht in ihre „Kontrolltätigkeit“, zitierte die „Berliner Morgenpost“ (Samstag) aus einem Brief Smoltczyks. Berliner Zeitung.de…

***

Dienstag, 20. November 2018

Diesel-Fahrverbote könnten zur Überwachung aller Autofahrer missbraucht werden. Um Fahrverbote zu vermeiden, setzt die Bundesregierung auf Umtauschprämien und Nachrüstungen – und bereitet gleichzeitig von der Öffentlichkeit unbemerkt eine umfassende Überwachung vor, um Fahrverbote zu kontrollieren. Sebastian Viehmann, Focus-online.de…

***

Mittwoch, 21. November 2018

Die Datenschutzaufsichtsbehörde Baden-Württemberg hat einen Datensicherheitsverstoß mit einem Bußgeld von 20.000 EUR geahndet. Philip Kramer, Presseerklärung Aufsicht BW…

***

Donnerstag, 22. November 2018

Deutschland droht EU-Verfahren wegen Datenschutz. Deutschland gilt in der Welt als Land des Datenschutzes. Nach sechs Monaten Datenschutz-Grundverordnung wird es aber peinlich: Behörden hierzulande schaffen ihre Arbeit nicht. In mehreren Bundesländern gehen Datenschutzbehörden unter in Arbeit, die seit der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 25. Mai über sie hereingebrochen ist. Lars Wienand, T-Online.de…

***

Freitag, 23. November 2018

Microsoft am Pranger – so spionieren Office-Apps die Firmen-User aus. Daniel Schurter, aargauetr Zeitung.ch…

*****

Samstag, 24. November 2018

Datenschutz-Irrsinn in Bayern: Arme in Holzkirchen kriegen kein Extra-Weihnachtsgeld mehr. RTL.de…

***

Sonntag, 25. November 2018

DSGVO-Panik bei Vereinen und Unternehmen legt sich. Ildiko Holderer, WDR.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW46 2018)

Montag, 12. November 2018

Post von der Datenschutzbehörde – Risiken des Wohlverhaltens. Was ist zu beachten, wenn eine Datenschutzbehörde Auskünfte verlangt? Wer von einer Datenschutzbehörde zu Auskünften aufgefordert wird, sollte diese Auskünfte nicht übereilt erteilen. Denn die Auskünfte sind vielfach der Auftakt Zeit raubender Korrespondenz. Schlimmstenfalls können sie zu empfindlichen Bußgeldern führen, bei denen die Auskünfte wie ein Geständnis wirken. Wer als Berater in einer solchen Situation allzu eilfertig zu Wohlverhalten rät, läuft Gefahr, sich selbst haftbar zu machen. cr-online.de…

***

Dienstag, 13. November 2018

Datenschutz auf Chinesisch. In China ist der Welt-Internet-Kongress zu Ende gegangen. Wie beim Weltwirtschaftsforum in Davos diskutieren die Teilnehmer die Zukunft des Netzes – allerdings mit dem Widerspruch, dass China kein freies Internet zulässt. Alfred Schmit, Deutschlandfunk.de…

***

[Datenschutz] Amazon Echo: Alexa als Zeugin bei Doppelmord? Kuriose Geschichte: In den USA soll sich ein Amazon Echo-Lautsprecher am Tatort eines Mordes befunden haben. Die Polizei fordert nun zur Aufklärung des Mordfalles die Herausgabe der Daten von Amazon. Leonard Klingt, windowsunited.de…

***

Mittwoch, 14. November 2018

Es bedarf eines fleißigen Juristen, um die immerhin 563 Seiten des Gesetzentwurfs der Bundesregierung mit dem kryptischen Namen zweites DSAnpUG-EU (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU) zu analysieren. Für netzpolitik.org nimmt der baden-württembergische Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Stefan Brink, das Vorhaben der Bundesregierung unter die Lupe. Er beschreibt einerseits die darin versteckte neue Vorratsdatenspeicherung für Verkehrsdaten sowie Grundrechtseinschränkungen für Minderheiten, andererseits aber die Erfolge von Lobbyisten, um ihre Bußgelder einzuschränken. Gastbeitrag, Stefan Brink, netzpolitik.org…

***

Donnerstag, 15. November 2018

E-Government: Deutsche nutzen digitale Verwaltungsangebote immer seltener. Deutschland kommt beim E-Government nicht in die Gänge. Die Zahl derjenigen, die digitale Verwaltungsangebote nutzen, ist leicht rückläufig. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Online-Umfrage. kommunal.de…

***

Freitag, 16. November 2018

Europäische Kommission: Keine Planung für einen Angemessenheitsbeschluss für das Vereinigte Königreich im Fall eines No-Deal-Szenario. Carlo Piltz, delegedata.de…

***

Samstag, 17. November 2018

Thomas Haldenwang fordert mehr Überwachungsbefugnisse. Der neue Verfassungsschutzchef hat vor sozialen Netzwerken und dem islamistischen Terrorismus gewarnt. Seine Behörde sieht Haldenwang neuen Herausforderungen ausgesetzt. Zeit.de…

***

Sonntag, 18. November 2018

Wegen der DSGVO können Kinder in Roth ihre Wunschzettel an den Weihnachtsmann nicht mehr am Christbaum auf dem Marktplatz hinterlassen wize.life…

***

Osnabrück. FDP, Grüne und Linkspartei wollen im Bundestag Regierungspläne stoppen, die Umsetzung von Fahrverboten durch eine Videoüberwachung des Verkehrs zu ermöglichen. FDP-Chef Christian Lindner warnte vor einer „Totalüberwachung“ von Autofahrern“. „Die Diesel-Krise macht aus Deutschland Absurdistan“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Der nächste Schritt ist die Anlage von Bewegungsprofilen unbescholtener Menschen. finanznachrichten.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW45 2018)

Sonntag, 4. November 2018

Oberste Datenschützer prüfen Bundesbank-Regeln. Handelsverbote und neue Meldepflichten für Bundesbankmitarbeiter beschäftigen jetzt die oberste Datenschutzbehörde. Nach einer Beschwerde eines oder einer Beschäftigten gegen die neuen Regeln überprüft die Bundesbeauftragte für den Datenschutz (BfDI) in Bonn die Angelegenheit und hat die Notenbank zu einer Stellungnahme aufgefordert. Presse-Augsburg.de…

***

Montag, 5. November 2018

EU Kommission: Geltendmachung von Rechtsbehelfen Betroffener ist in der DSGVO abschließend geregelt. Im Rahmen einer schriftlichen Anfrage im Europäischen Parlament hat sich die Europäische Kommission, konkret Justizkommissarin Jourová, zu der abschließenden Wirkung der Regelungen der DSGVO zur Geltendmachung von Rechtsbehelfen (Art. 77 ff. DSGVO) für Betroffene geäußert. Carlo Piltz, delegedata.de…

***

Dienstag, 6. November 2018

Bei digitalem Spielzeug auf Datenschutz achten. Groß-Gerau – Ob digitales oder analoges Spielzeug: Sicherheitsstandards sollte alles erfüllen, was in Kinderhände gerät. Mirko Stepan, unternehmen-heute.de…

***

Mittwoch, 7. November 2018

Probleme mit dem Datenschutz. Rund 15500 Katholiken in drei Gemeinden sind aufgerufen, Vorstände und Räte neu zu wählen. Bei der Veröffentlichung der Kandidatenlisten und der Bekanntgabe der Gewinner herrscht indes Durcheinander. Winfried Schwarz , weser-kurier.de…

***

Donnerstag, 8. November 2018

Vorgehen gegen Organisierte Kriminalität. Neuköllner CDU fordert bundesweites Clan-Konzept. BZ-Berlin.de…

***

Freitag, 9. November 2018

Romania ‚using EU data protection law to silence journalists‘. euobserver.com…

***

Samstag, 10. November 2018

US-Wahl: Geteilter Kongress ist gut für den Datenschutz. Die neue Machtteilung zwischen Republikanern und Demokraten wird zu Kontrolle der Geheimdienste und anderer Datenhungriger führen, hofft Marc Rotenberg (EPIC). Daniel AJ Sokolov, heise.de…

***

Sonntag, 11. November 2018

Datenschutzbeauftragte nimmt Bestandsdatenauskunft auseinander. Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat sich kritisch zur sogenannten Bestandsdatenauskunft geäußert. In ihrer Stellungnahme für das Bundesverfassungsgericht zur Verfassungsbeschwerde der Netzaktivistin Katharina Nocun, des Piraten-Politikers Patrick Breyer und rund 6.000 weiterer Bürger gegen das Gesetz schreibt Voßhoff etwa zum Auskunftsrecht des Bundesamts für Verfassungsschutz: „Im Ergebnis beschränkt die Vorschrift weder den Anlass, noch den Umfang, noch den betreffenden Personenkreis.“ Finanznachrichten.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW44 2018)

Montag, 29. Oktober 2018

Datenschutz und Datensicherheit als Wettbewerbsvorteil. Schon recht bald werden Unternehmen, denen es gelingt die Vertraulichkeit der ihnen überlassenen Kundendaten zu gewährleisten, mehr Umsatz generieren als solche, die das nicht können. Computerwelt.at…

***

Dienstag, 30. Oktober 2018

Aktuelle Entwicklung zur E-Privacy-Verordnung. Auch wenn sich das Gesetz­gebungs­verfahren zur E-Privacy-Verordnung auf EU-Ebene weiter verzögert, reißen die Diskussionen und die Kritik zu den Konsequenzen der ePVO in Deutschland nicht ab. Die Folgen für den Endgeräteschutz sollten dabei aber nicht vergessen werden. Wir geben einen Überblick zur laufenden Entwicklung und Tipps zur weiteren Vorbereitung. Oliver Schonscheck, security-Insider.de…

***

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Experten warnen vor „Super-Scoring“ à la China in Deutschland. Der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen (SVRV) sieht die Entwicklung umfassender Bewertungssysteme für Bürger und Unternehmen etwa in Form des „Citizen Score“-Projekts in China äußerst kritisch. Gesetzgeber und Aufsichtsbehörden sollten Maßnahmen ins Auge fassen, damit solche verknüpften „Super-Scores“ nicht auch „in Deutschland kommerziell angeboten werden“, Stefan Krempl, heise.de…

***

Donnerstag, 1. November 2018

Sen. Ron Wyden Introduces Bill That Would Send CEOs to Jail for Violating Consumer Privacy. The ‚Consumer Data Protection Act‘ is a bill that would comprehensively overhaul internet privacy protections. Motherboard.vice.com…

***

Freitag, 2. November 2018

Österreichische Datenschutzbehörde: Betroffene haben kein Recht auf Einhaltung bestimmter Datenschutzmaßnahmen. Carlo Piltz, delegedata.de…

***

Samstag, 3. November 2018

Datenschutz wichtiger als Abschaffung der Todesstrafe. Nachdem sich Frankfurt am längsten Zeit mit der Auszählung der Stimmen bei der Volksabstimmung gelassen hat, sind nun die Ergebnisse da. Bei keinem der 15 Themen, die zur Abstimmung standen, waren sich die Frankfurter so einig, wie beim Datenschutz. Merkurist.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW43 2018)

Montag, 22. Oktober 2018

Apple sieht DSGVO als Vorbild für globalen Datenschutz. www.com-magazin.de…

***

DSGVO-Verstoß: Krankenhaus in Portugal soll 400.000 Euro zahlen. Martin Holland, heise.de…

***

Dienstag, 23. Oktober 2018

A leading tech lobbying group in Washington Monday introduced a plan for regulations to protect user privacy online, becoming the latest player to try to shape new legislation that the industry sees as increasingly likely. David McCabe, axios.com…

***

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Warum der Apple-Chef die Liebe zum Datenschutz entdeckt. Tim Cook bekennt sich in Brüssel zum europäischen Datenschutzrecht. Die Haltung des Apple-Chefs ist aus der Not geboren – und dennoch richtig. Sebastian Matthes, Handelsblatt.com…

***

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Ein Milliardenkonzern aus dem Silicon Valley hilft der Frankfurter Polizei bei der Überwachung. Das US-Unternehmen Palantir wurde von Investorenlegende Peter Thiel mitgegründet. Bei einigen Rechts- und Datenschutzexperten steht der Big-Data-Analysespezialist jedoch in der Kritik. Johannes Kaufmann, businessinsider.de…

***

Freitag, 26. Oktober 2018

EU-Kommission befragt Bürger zum Datenschutz bei vernetztem Fahren. BRÜSSEL (dpa-AFX) – Bei der Entwicklung des vernetzten und automatisierten Fahrens holt die EU-Kommission die Meinung der Europäer zum Umgang mit persönlichen Daten ein. wallstreet-online.de…

***

Samstag, 27. Oktober 2018

Gesichterkennungs-Software vor Gericht. Die Aufklärung der G-20-Straftaten sei ohne sie nicht so schnell möglich gewesen, sagt Hamburgs Innenbehörde. Der Einsatz ist nicht rechtmäßig, sagen die Datenschützer und bereiten eine Klage gegen die Gesichtserkennungs-Sofware vor. Denis Fengler, welt.de…

***

Sonntag, 28. Oktober 2018

Bundesregierung will die DSGVO entschärfen. Die DSGVO hat einen schlechten Ruf und sorgte bereits für eigenartige Falschmeldungen: keine Erinnerungsfotos in Kindergärten, namenlose Klingelschilder, Patienten dürfen nicht mehr mit Namen aufgerufen werden. Das könnte sich nun ändern – durch Aufklärungsarbeit und Anpassung. deutschlandfunk.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenwoche Datenschutz (KW 42 2018)

Sonntag, 14. Oktober 2018

Erste DSGVO-Strafen sollen bis Jahresende kommen. Faz.net…

***

Montag, 15. Oktober 2018

„Digitaler Wandel: Eine große Chance für Europas Gesundheit“. Kaum etwas verändert die europäischen Gesundheitssysteme so tiefgreifend wie die digitale Revolution. Sie bringt große Chancen für Patienten mit sich. Big Data, künstliche Intelligenz und Co. können uns helfen, neue Therapien für schwere Krankheiten zu finden. Stefan Oschmann, tagesspiegel.de…

***

Dienstag, 16. Oktober 2018

Wie Europa den Schutz gegen Tracking im Netz aufs Abstellgleis manövriert. Die ePrivacy-Verordnung soll digitale Kommunikation vor der Auswertung durch große Konzerne und undurchsichtige Werbefirmen schützen. Doch seit einem Jahr steckt der Prozess in der Sackgasse. Ingo Dachwitz, Alexander Fanta, netzpolitik.org…

***

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Is China converging with EU on Personal Information Protections? China is moving fast building up its data regulation regime. In June of 2017, China’s Cybersecurity Law came into force, the first national-level and cross-sector legislation in China to protect personal information. Since 2017, China also has launched a pragmatic guidance Information Security Technology – Personal Information Security Specification (PISS) and the drafts of three supporting national standards (regarding cross-border data transfer, data de-identification and privacy impact assessment). At the time of writing, at least three other related national standards are underway, plus a formal personal information protection law. Mingli S. Mingli.me…

***

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Oberste Datenschützerin beendet Posse um Klingelschilder. Vermieter dürfen die Namen ihrer Mieter auch ohne deren Einwilligung auf dem Klingelschild einbringen. Das teilte die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff am Donnerstag in Berlin mit. Golem.de…

***

Samstag, 20. Oktober 2018

Werbetracker: Zahl sinkt seit Start der DSGVO. Jan Schäfer, e-recht24.de…

***

Sonntag, 21. Oktober 2018

Gudenus: Türschilder sollen Ausländernamen „vertuschen“. Es gehe nicht um den Datenschutz, sondern darum, ausländisch klingende Namen zu verbergen, bringt nun der Wiener FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus eine neue Theorie ins Spiel. Kleinezeitung.at…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Veröffentlicht am Kategorien DatenwocheTags , , , , , , , , , , , , Leave a comment

Datenschutz Datenwoche (KW41 2018)

Montag, 8. Oktober 2018

Cloud Act. Wie ein US-Gesetz die DSGVO aushebelt. Mit dem im US-Kongress verabschiedeten Cloud Act ist die Rechtssicherheit für Unternehmen bei der Erfüllung von Datenschutzstandards durch die DSGVO pas­sé. Wer international tätig ist, kann nicht beiden Vorgaben gerecht werden. Thomas Köbrich, www.com-magazin.de…

***

Dienstag, 9. Oktober 2018

Conversational Commerce: Mit Sprache einkaufen? Neuigkeiten zu Amazons Alexa, Googles Sprachassistent oder Apples Siri kommen fast schon im Wochentag. Damit sich digitale Sprachassistenten als ergänzender Einkaufskanal etablieren, sind drei Faktoren entscheidend Internetworld.de…

***

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Verstöße gegen DSGVO: Studie zeigt, wie sich Facebook, Twitter & Co. über Verordnung hinwegsetzen Absatzwirtschaft.de…, Studie der Verbraucherzentralen 2018…

***

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Sicherheitslücken im 5G-Mobilfunkstandard aufgedeckt Markus Gros, Michael Eckstein, elektronikpraxis.vogel.de…

***

Freitag, 12. Oktober 2018

Wiener müssen wegen Datenschutz Klingelschilder entfernen. Die Klingelschilder von mehr als 200.000 Bewohnerinnen und Bewohner der österreichischen Hauptstadt werden ausgetauscht. Ein Mieter hatte mangelnden Datenschutz beklagt. zeit.de…

***

Samstag, 13. Oktober 2018

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. warnt vor der Abschaffung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten bei kleinen und mittelständischen Unternehmen. it-zoom.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.